Orientierungslauf in Deutschland






Stabsfeldwebel Thorsten Belde bei der
Militär-WM 2010 in Norwegen

Foto: Josef Wartbichler





Orientierungslauf in der Bundeswehr


Das Orientierungslaufen hat als Ausdauersport, bei dem Körper und Geist gleichermaßen beansprucht werden, gerade für Soldatinnen und Soldaten einen wichtigen Stellenwert. Sie müssen sich in fremden Geländen behaupten und sollten neben ihrer Ausdauer, auch einen guten Orientierungssinn ihr Eigen nennen. Seit vielen Jahren ist die Bundeswehr daher mit Sportlerinnen und Sportlern bei den Militärweltmeisterschaften im Orientierungslauf vertreten. Zusätzlich werden die Fähigkeiten bei Trainingslagern ausgebaut und bei Länderkämpfen mit anderen Nationen verglichen.

Die Militärweltmeisterschaft im Orientierungslauf wird von der CISM (Conseil International du Sport Militaire) ausgerichtet. Mit annähernd 30 teilnehmenden Nationen sind die Entscheidungen im Orientierungslaufwettkampf eine der größten jährlichen Veranstaltungen der CISM. Alle vier Jahre werden die Militärweltmeisterschaften im Rahmen der Military World Games ausgetragen, die sich nach dem Vorbild der Olympischen Spielen die Völkerverständigung als Ziel gesetzt haben - und bei denen auch die Teilnehmerzahlen mit Olympia vergleichbar sind!

Aktuell sind die größten Erfolge bei den Militärweltmeisterschaften ein zweiter Platz in der Staffel 1988 in Dänemark, sowie ein vierter Staffelplatz und ein fünfter Einzelplatz bei den Herren in Portugal 2001.

Für die Zukunft wird ein höherer Stellenwert des Orientierungslaufs innerhalb der Bundeswehr angestrebt. Die Ergebnisse bei Wettkämpfen bleiben aktuell aufgrund des kleinen Teams und des stetigen Vergleichs mit der absoluten Spitze im Orientierungslauf oft hinter den eigenen Ansprüchen zurück. Daher werden weitere ambitionierte Soldaten und Soldatinnen gesucht, die ihre Fähigkeiten im Orientierungslauf bei der Bundeswehr verbessern und die deutschen Farben im In- und Ausland vertreten möchten.

Kontaktadresse:
2./Aufklärungsbataillon 13
Teammanager der Bundeswehrauswahl (CISM) im Orientierungslauf
Stabsfeldwebel Klaus Rehner
Ohrdrufer-Str. 93
99867 GOTHA
Tel.: 03621-511-223
Email: klausrehnerbundeswehr.org


Weitere Informationen:
Homepage der Bundeswehrauswahl für die Militär-Weltmeisterschaft
Beitrag im Bundeswehr-Fernsehkanal über die CISM-OL-Mannschaft
Der Bundeswehr-Fernsehkanal auf YouTube

© 2001-2017 TK OLImpressum