Orientierungslauf in Deutschland


Orientierungslaufkarten in Deutschland


Der Name des deutschen OL-Kartenverzeichnisses lautet OMaps. Über die Seite OMaps.de können schnell und übersichtlich Karten im OL-, MTBO, SkiO- und TrailO gefunden werden. Die Kontaktaufnahme zum Ersteller sowie die Überprüfung der Nutzungsbedingungen ist auf diese Weise zeitnah möglich. Das Verzeichnis befindet sich im noch im Aufbau. Daher ist es möglich, dass in bestimmten Regionen Karten im Orientierungssport existieren, auch wenn diese nicht im Verzeichnis abrufbar sind.

Um eine Karte anlegen zu können, muss man sich für das Verzeichnis registrieren. Im Anschluss ist es möglich, die Kartendaten einzugeben. Neu eingegebene Karten sind sofort freigeschaltet. Im Vorfeld einer Karteneingabe ist allerdings unbedingt sicherzustellen, dass die Berechtigung dafür existiert und die einzugebenden Inhalte korrekt sind. Die Überwachung der eingegebenen Daten wird durch die Kartenverantwortlichen eines jeden Bundeslandes durchgeführt. Anmerkungen und Berichtigungen zu OL-Karten kann jeder Nutzer des Verzeichnisses eintragen. Diese werden dann durch einen Administrator überprüft.

Parallel zur manuellen Eingabe jeder einzelnen Karte können auch über eine Excel-Vorlage mehrere Karten (ab 10 Stück) importiert werden. Bitte hierfür eine Email an infoomapsde schicken.

Der im Jahr 2015 erreichte Stand von OMaps soll ein offizieller Beginn des deutschen Kartenverzeichnisses sein. Aktuell sind circa 1200 Karten gelistet. Mittelfristiges Ziel ist es das Kartenverzeichnis so individuell anzupassen, dass es für den Orientierungssport in Deutschland den optimalen Nutzen bringt - daher sind Kommentare und Verbesserungsvorschläge an infoomapsde gerne gesehen.

Kartenverzeichnis OMaps.de

Artikel Einführung des deutschen Kartenverzeichnisses 'OMaps.de'



 © 2001-2017 TK OLImpressum