Orientierungslauf in Deutschland




     



 

Erik Döhler






  Verein:TUS Rüppurr
 Wohnort:Karlsruhe
 Email:erik.doehlergmxde
 Jahrgang:1998
 Heimtrainer:Andreas Lückmann, Günther Scheefer (Leichtathletik)
 Trainingspartner:Laufgruppe der LG Region Karlsruhe
 Erfolge:6 x BRL-Sieg (2009-2013, 2015)
6 x Deutscher Meister (2011-2015)
4 x Vizemeister (2014-2016)
-----------------------------------------------
37. JWOC Sprint 2016 (M20)
14. JWOC Staffel 2016 (M20)
10. JEC Lang 2016 (M18)
5. JEC Staffel 2016 (M20)
4. JEC Sprint 2015 (M18)
12. JEC Staffel 2015 (M20)
20. JEC Long 2014 (M18)
9. EYOC 2014 (M16)
8. EYOC 2013 (M16)
 Rückblick: Wie die vergangenen Jahre zuvor auch, hatte ich zu Beginn des Jahres Probleme mit Verletzungen. Dennoch kam ich recht gut in die Wettkampfsaison und konnte mich ordentlich auf die JWOC vorbereiten. Die Konstanz, die ich dieses Jahr auf nationaler Ebene zeigen konnte, war bei der JWOC leider nicht vorhanden, sodass ich jeden 2. Lauf schlechte Leistungen brachte. Bei der DM Mittel konnte ich erstmals eine Medaille erlaufen und verpasste nur knapp den Titel.
Im zweiten Halbjahr und beim JEC konnte ich dann endlich konstant gute Leistungen bringen, obwohl die ganz großen Erfolge ausblieben. Ab dem Sommer plagte mich jedoch eine weitere Verletzung, die sich leider hartnäckig bis Ende des Jahres zog und für ein paar zusätzliche Pausen sorgte.
Generell war es ein gutes, aber kein sehr gutes Jahr. Sehr positiv waren die vielen guten Läufe, sowohl national, als auch bei Mehrtageläufen wie "Nice Hollidays". Für konstant gute Läufe bei der JWOC hat es aber noch nicht gereicht.
 Ausblick: Im Jahr 2017 steht natürlich die JWOC an vorderster Stelle. Um hier konstant gute Leistungen zu bringen, soll der Start in die Wettkampfsaison besser verlaufen und die Anzahl an Verletzungen dezimiert werden. Was im Jahr 2016 ein bisschen gefehlt hat (Meistertitel und eine deutlich sichtbare läuferische Steigerung) soll im Jahr 2017 erreicht werden.
 


© 2001-2017 TK OLImpressum