Orientierungslauf in Deutschland




     



 

Felix Späth






  Vereine:OLG Siegerland
OLG Skandia
 Wohnort:Wabnerstr. 59 3007 Bern Schweiz
 Email:felix-spaethgmxde
 Mobiltelefon: 0041 78 840 84 61
 Beruf:Physiotherapeut
 Jahrgang:1991
 Heimtrainer:Thomas Meier
 Erfolge:2 Platz beim D-Cup
8 Platz EM B- Finale
 Rückblick: Die Saisonvorbereitung verlief recht schleppend. Zum Glück kam ich aber zwei Wochen vor dem EM- Start doch noch in Fahrt. Leider hat es mir nicht ganz so viel gebracht. Bei der Mittel- als auch bei der Sprint Distanz katapultierte ich mich dank eines zu großen Fehlers von der magischen Quali- Line recht weit weg. Im Sprint B- Finale gelang mir aber ein sehr zufriedenstellender Lauf. Im Endeffekt habe ich reichlich an Erfahrung und Motivation sammeln und zumindest auch einmal meine Qualitäten zeigen können.
Trotz alledem lag mein Hauptfokus immer noch auf der WM in Italien. Beim Qualilauf machte ich zwar keine Fehler aber ich zögerte zu häufig so dass ich mein Ziel verfehlte.
Gottseidank war die Saison und meine Ziel für 2014 noch nicht zu Ende! Bei der DM Staffel wollten wir Gold! Die Form passte, nur leider machte mein Kopf nicht mit.
Der Sommer lief weiterhin durchwachsen, so dass ich im Endeffekt froh war, dass ich nicht zu WM gefahren bin. Zum Glück entschloss sich Thomas Meier, mir etwas unter die Arme zu greifen.
Mit neuem Input liefen die Vorbereitung 1a ab, so dass ich sehr optimistisch nach Schweden zum Euromeeting reiste. Leider knickte ich beim ersten Rennen um und zog mir einen Bänderriss zu.
Die Zeit reichte gerade noch so, um mein Fuß für den D- Cup in Form zubringen.
 Ausblick: Mit neuen Erkenntnissen und nun auch mit der entsprechenden Betreuung möchte ich mich weiter in der Deutschen Spitze etablieren.
Um aber auch international weiter nach vorne zu kommen, stehen mit meinem neuen Verein Lillomarka die Tiomila und die Jukola auf dem Programm.
Ein weiterer Saisonhöhepunkt ist ganz klar die WM-Quali für Schottland!
 


© 2001-2017 TK OLImpressum