Orientierungslauf in Deutschland




     



 

Matthias Kretzschmar






  Vereine:Post SV Dresden
OK Kåre Falun
 Wohnort:Dresden
 Email:kretzschmar.matthiaswebde
 Beruf:Maschinenbauingenieur (Leichtbau)
 Jahrgang:1990
 Homepage:http://www.attackpoint.org/log.jsp/user_6277
 Heimtrainer:selbst
 Trainingspartner:Andrei Kraemer, Moritz Döllgast, Markus Grätsch, Philipp Müller, Karsten Leideck
 Erfolge:Jugend/Junioren
---------------------
6. EYOC Staffel 2006
13. EYOC Sprint 2006
17. EYOC Sprint 2007
22. EYOC Lang 2006
47. JWOC Mittel 2010
2. JEC Staffel 2008
15. JEC Lang 2008
15. JEC Mittel 2008
19. JEC Lang 2009
3. Ungdomens Tiomila 2007

Elite
------
37. WUOC Lang 2014
37. WUOC Sprint 2014
Teilnahme EOC 2012, 2016
1. Ratisbona Open 2017
1. Deutschland-Cup 2011-2014, 2016
1. DM Staffel 2013, 2016, 2017
1. DBK Ultralang 2015
2. DM Sprint 2015
2. DM Staffel 2011, 2012, 2015
42. Euromeeting Mittel 2015
 Rückblick: Die Zielsetzung für die Saison 2016 war die erfolgreiche Teilnahme an meinen ersten Weltmeisterschaften. Als Zwischenziel sollten die Europameisterschaften sowie der Weltcup in Polen Erfahrungen bringen. Das Wintertraining lief ohne Probleme sehr gut mit einer Umfangssteigerung zur Vorsaison. Ab März bekam ich Schmerzen in der linken Achillessehne, welche zunächst mit Alternativtraining überbrückt werden sollten. Die Probleme zogen sich jedoch durch die ganze Saison, sodass ich ab März lediglich bis auf wenige Ausnahme Wettkämpfe mitlief und unter der Woche nur alternativ trainierte.
 Ausblick: Die Achillessehnenprobleme halten mich nach wie vor vom Laufen ab. Da aber ein Ende dieser Schmerzen in Sichtweite ist, ist die Motivation wieder höher in der nächsten Saison meine Ziele zu verwirklichen. Mit täglichem Aquajogging, Schwimmen, Radfahren und Krafttraining werde ich mich fit halten, in der Hoffnung dann nach und nach mehr Laufeinheiten in mein Training einzubauen. Das Ziel ist die WM in Estland, jedoch hängt die Teilnahme enorm vom Heilungsprozess der Achillessehne ab.
 


© 2001-2017 TK OLImpressum