Orientierungslauf in Deutschland


16.-17.09.2017

Team-Wochenende rund um den Hochstein

Zum 16. – 17. September lädt der Post SV Dresden zum Team-Wochenende rund um den Hochstein, der höchsten Erhebung der Westlausitz, ein. Am Samstag werden die diesjährigen Deutschen Meister in der Staffel gesucht. Am Sonntag folgen dann die Bestenkämpfe in der Mannschaftsdisziplin.

Die höchste Erhebung im Laufgelände: der Hochstein.
Die höchste Erhebung im Laufgelände: der Hochstein.  Foto: Post SV Dresden

Das Gelände überschneidet sich teilweise mit dem Wettkampfgebiet des letztjährigen 3-Tage-OLs. Das Wettkampfzentrum befindet sich diesmal in der idyllischen Rotkehlchen-Ranch mit angrenzendem Badesee in einem ehemaligen Steinbruch. Die Vegetation ist abwechslungsreich mit überwiegend Fichtenbestand sowie Mischwald. Der Untergrund ist meist gut belaufbar, neben Gebieten mit teils starkem Unterbewuchs sowie Bruchholz von vorangegangenen Forstarbeiten. Durch das Laufgebeit zieht sich eine teilweise steile Hügelkette mit stellenweise steinigem Untergrund. Der nördliche, bereichsweise sumpfige Teil ist etwas flacher und ist von vielen Gräben sowie Bachtälern durchzogen.

Mit Jens Leibiger und Matthias Müller werden zwei sehr erfahrene Orientierungsläufer für abwechslungsreiche und herausfordernde Bahnen sorgen.

steiniger, aber gut belaufbarer Untergrund
steiniger, aber gut belaufbarer Untergrund  Foto: Post SV Dresden

Es wird spannend, ob dieses Jahr der TuS Lübbecke im wiederholten Anlauf das Team des ausrichtenden Vereins schlagen wird. In beiden Teams werden wahrscheinlich je ein WM-Starter und zwei weitere Bundeskader an den Start gehen. Weitere Medaillenchancen werden vor allem den Teams des MTV Seesen, und USV Jena eingeräumt. Klarer Favorit bei den Damen ist der USV TU Dresden, der im letzten Jahr einen Doppelsieg erlaufen konnte. Doch hinter der ersten Staffel gab es ein spannendes Duell um die weiteren Medaillen an dem auch das junge Team vom OSC Kassel und die Staffel des Robotron Dresden beteiligt waren. Diesen Teams werden auch in diesem Jahr klare Medaillenchancen eingeräumt.

Im Gelände befinden sich einige ehemalige, heute mit Wasser gefüllte Steinbrüche.
Im Gelände befinden sich einige ehemalige, heute mit Wasser gefüllte Steinbrüche.  Foto: Post SV Dresden


Zum Team-Wochenende wird ebenfalls jeweils eine Bahn für Anfänger mit dem Niveau D/H10T angeboten. Für den Start in dieser Klasse besteht keine Pflicht der Zugehörigkeit zu einem Verein.

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme,

Euer Post SV Dresden


Mehr:
Ausschreibung Veranstaltung
Weitere Bilder zur Einstimmung auf das Wettkampfgebiet
Meldung über OManager

Autor: Richter, Myrea
Eingestellt am 14.07.2017

© 2001-2017 TK OLImpressum