Orientierungslauf in Deutschland


Heißer Tanz im Lausitzer Bergland

Mit den deutschen Meisterschaften über die Langdistanz und dem Deutschland-Cup stehen am Wochenende die letzten nationalen Höhepunkte der Saison 2009 im ostsächsischen Wehrsdorf auf dem Programm. Über 800 Läufer starten ab Samstag auf die Strecken, die zu einem Drittel durch tschechisches Staatsgebiet führen.

Christian Teich
Christian Teich

Das Wettkampfgelände wird geprägt von einem typischen Oberlausitzer Bergrücken, welcher durch Steine, Fichten und Mischwald sowie ein sehr dichtes Wegenetz gezeichnet ist. Schnell und schwer belaufbare Gebiete wechseln im Wettkampfgelände. Im südlichen, tschechischen Teil befinden sich auch mehrere Sumpfgebiete.

Philipp Müller
Philipp Müller

Ob die "Skandinavier" Leif Bader (Post Dresden, derzeit in Schweden wohnend) und Torben Wendler (Quedlinburg, z.Zt. in Norwegen) in diesem Teilgebiet ihre Stärken ausspielen können und das ihnen die entscheidenden Sekunden zum Sieg verschafft, bleibt abzuwarten. Sicher ist, dass die Spannung in der Herren-Elite wohl selten so groß war wie bei dieser Meisterschaft über die Langdistanz. Der amtierende Titelverteidiger und Bundesranglistenerste Alexander Lubina (Adler Bottrop) wird zwar ebenso wie Ingo Horst (Alsbach) nicht starten. Mit Philipp Müller (Post Dresden) und Christian Teich (Radebeul) verdeutlichten aber schon zwei Läufer zur Staffelmeisterschaft ihre Titelambitionen. Auch der Jenaer Sören Lösch, der Radebeuler Robert Krüger und der Ilmenauer Sebastian Bergmann zählen zum erweiterten Favoritenkreis.

In der Damenkategorie ist die haushohe Favoritin dagegen die Hallenserin Karin Schmalfeld. Aber auch in dieser Kategorie ist ein harter Kampf um jede Sekunde möglich. Mit Gunda Fischer (Weimar), Myrea Schröter (Kassel), Jenny Seib (Hannover), Esther Doetsch (Bottrop) und Anne Heinemann (Robotron Dresden) gibt es mehrere Läuferinnen, die dieses Jahr schon auf sich aufmerksam machen konnten.

Beim Deutschland-Cup am Sonntag wird dann um die deutsche Vereinskrone gekämpft. Titelverteidiger sind hier die Orientierungsläufer aus Radebeul. Die Fünfer-Staffel verspricht auch dieses Jahr wieder einen heißen Tanz um jede Sekunde.

Programm


Samstag 02.10.2009
11:00 Uhr Start Deutsche Meisterschaft Langdistanz
17:00 Uhr Zielschluss Deutsche Meisterschaft
19:30 Uhr Siegerehrung in der Sporthalle Wehrsdorf

Sonntag 03.10.2009
09:30 Uhr Massenstart Deutschland-Cup
ca. 13:00 Uhr Siegerehrung im Zielgelände (unmittelbar nach Einlauf der besten Staffeln)
15:00 Uhr Zielschluss Deutschland-Cup


Mehr:
Homepage des Ausrichters

Autor: Daniel Härtelt
Eingestellt am 02.10.2009

© 2001-2017 TK OLImpressum