Orientierungslauf in Deutschland


Deutsche Staffelmeisterschaften im Fokus

Am kommenden Samstag werden unweit des saarländischen Orts Kirkel die neuen deutschen Staffelmeister gesucht. Zusätzlich auf dem Programm des OL-Wochenendes steht ein Bundesranglistenlauf, der in den Eliteklassen als Weltranglistenlauf gewertet wird.

Adrenalin pur: Staffelstart im OL (hier die DM Staffel 2008 in Flöha)
Adrenalin pur: Staffelstart im OL (hier die DM Staffel 2008 in Flöha)

Titelverteidigerinnen der Elite sind die Damen der Gundelfinger Turnerschaft. Die Herrenkonkurrenz gewann im vergangenen Jahr im sächsischen Flöha der SV TU Ilmenau. Ähnlich wie bei der letzten Auflage gibt es auch dieses Jahr keine klaren Favoriten für die Titel. Ein Knackpunkt wird sicherlich in allen Altersklassen die Fähigkeit der Läufer sein, mit den zahlreichen Höhenmetern zurechtzukommen. Das Verhältnis der Höhenmeter zu den Streckenlängen beträgt auf vielen Bahnen um die fünf Prozent. Häufig vorkommende Steine und Felsformationen an den lang gezogenen Hängen versprechen anspruchsvolle Postenstandorte.

Der Bundesranglistenlauf am Sonntag wird als verkürzter Langdistanz-OL durchgeführt. Vor allem das Starterfeld in der Herrenhauptklasse verspricht im Vorfeld einen harten Kampf um jede Sekunde. Für die Zuschauer wird am Wochenende durch den Veranstalter TV Bierbach ebenfalls einiges geboten. Die Wettkämpfe werden von einer großen, übersichtlichen Zielwiese aus live moderiert. Auch die Anreise ist recht bequem - der Ort Kirkel ist verkehrsgünstig unmittelbar an der A6 gelegen.

Zeitplan:


Samstag 12.09.2009
13:00 Uhr Start Deutsche Meisterschaft Staffel
18:00 Uhr Zielschluss
20:00 Uhr Siegerehrung in der Pirminiushalle Bierbach

Sonntag 13.09.2009
09:00 Uhr Nullzeit des Bundesranglistenlaufs
16:00 Uhr Zielschluss
14:30 Uhr Siegerehrung auf der Zielwiese


Mehr:
Homepage Veranstalter

Autor: Daniel Härtelt
Eingestellt am 10.09.2009

© 2001-2017 TK OLImpressum