Orientierungslauf in Deutschland


Jugend-EM: Franz Cruse Neunter auf der Langstrecke

Bei den Jugend-Europameisterschaften in Kopaonik in Süd-Serbien hat Franz Cruse vom SV Robotron Dresden in der Altersklasse Herren 18 den neunten Rang geholt. Außerdem gab es am Freitag für das deutsche Team noch fünf weitere Platzierungen unter den ersten 20.

Franz Cruse
Franz Cruse

Im landschaftlich sehr reizvollen Nationalpark Kopaonik hatten es die JEM-Teilnehmer mit physisch und technisch anspruchsvollen Bahnen zu tun. In den steilen Hochlagen-Wäldern, die unterschiedlich gut zu belaufen waren, sind aber am Ende doch die orientierungstechnischen Fähigkeiten entscheidend gewesen.

Am besten mit den Anforderungen zurecht kam aus dem deutschen Team Franz Cruse, der nach zwei Dritteln der Strecke sogar noch auf Rang sechs lag. Nachdem er sich kurz vor der Schlussschleife leicht verletzte, verpasste er aber knapp den Sprung auf einen Diplom-Platz. Ein gutes Rennen in der Herren 18 lieferte zudem Felix Späth (OLG Siegerland). Er zeigte sich mit seinem 19. Platz sehr zufrieden. Andrei Kraemer (Post SV Dresden) blieb als 74. in dieser Klasse hinter seinen Möglichkeiten.

Ausschnitt der Bahn der Herren 18
Ausschnitt der Bahn der Herren 18

Sehr zufrieden war auch Resi Rathmann (SV Schmalkalden) in der Damen 16. Obwohl sie durch Blessuren an Knie und Knöchel verunsichert ins Rennen ging, behielt sie die Nerven und kam als Zwölfte ins Ziel. Einen Platz dahinter reihte sich eine nicht ganz so zufriedene Susen Lösch (USV Jena) ein.

Einen guten Lauf lieferte zudem Anna Biller. Sie schaffte als 19. in der Damen 18 noch den Sprung unter die ersten 20. Maria Lange (beide SV Mietraching) beendete das Rennen in dieser Kategorie auf Rang 34.

Einmarsch der Nationen bei der Eröffnungzeremonie
Einmarsch der Nationen bei der Eröffnungzeremonie

Noch einmal Platz 19 für das deutsche Team holte JEM-Debütant Valtteri Kolehmainen (TSV Grünwald) in der Herren 16, der sich mit seinem Ergebnis ebenfalls sehr zufrieden zeigte. Der zweiter JEM-Debütanten in dieser Klasse, Yannic Lippross (OSC Kassel), erreichte Platz 65. Sein Vereinskamerad Bojan Blumenstein hatte hingegen nach einem groben Fehler im Anfangsteil keine Chance mehr auf eine gute Platzierung und beendete das Rennen auf Rang 70.

Am Abend wurden die Jugend-Europameisterschaften mit einer stimmungsvollen Zeremonie im Skizentrum Kopaonik offiziell eröffnet. Weiter geht es am Samstag von 9 Uhr an mit den Staffelwettbewerben. Insgesamt drei Teams gehen für Deutschland an den Start. Das Damen-18-Trio wird in der Reihenfolge Maria Lange, Anna Biller und Resi Rathmann antreten, die Herren 16 laufen in der Aufstellung Bojan Blumenstein, Yannic Lippross und Valtteri Kolehmainen und die Herren 18 in der Reihenfolge Franz Cruse, Andrei Kraemer und Felix Späth.


EYOC 2009 - Ergebnisse Langdistanz - 03.07.2009

Pl. Name (Nation) Zeit (Diff.)

Damen bis 18 (5.5 km, 320 Hm, 18 P, 82 TN)
1. Frida Lönnberg (FIN) 53:09
2. Anne Tine Markseth (NOR) 53:38 (+ 0:29)
3. Maren Haverstad (NOR) 54:36 (+ 1:27)
19. Anna Biller (GER) 1:02:38 (+ 9:29)
34. Maria Lange (GER) 1:06:32 (+13:23)

Herren bis 18 (8.2 km, 415 Hm, 22 P, 96 TN)
1. Robert Merl (AUT) 1:00:25
2. Mate Baumholczer (HUN) 1:02:52 (+ 2:27)
3. Felix Haller (SUI) 1:02:53 (+ 2:28)
9. Franz Cruse (GER) 1:05:56 (+ 5:31)
19. Felix Späth (GER) 1:08:14 (+ 7:49)
74. Andrei Kraemer (GER) 1:27:35 (+27:10)

Damen bis 16 (4.5 km, 245 Hm, 15 P, 72 TN)
1. Vendula Horcicková (CZE) 42:13
2. Petra Pavlovcová (CZE) 42:23 (+ 0:10)
3. Ekaterina Savkina (RUS) 42:29 (+ 0:16)
12. Resi Rathmann (GER) 46:33 (+ 4:20)
13. Susen Lösch (GER) 46:47 (+ 4:34)

Herren bis 16 (6.6 km, 360 Hm, 20 P, 85 TN)
1. Filip Hadac (CZE) 50:57
2. Piotr Parfianowicz (POL) 52:20 (+ 1:23)
3. Thor Nørskov (DEN) 52:36 (+ 1:39)
19. Valtteri Kolehmainen (GER) 1:00:12 (+ 9:15)
65. Yannic Lippross (GER) 1:19:16 (+28:19)
70. Bojan Blumenstein (GER) 1:26:22 (+35:25)


Mehr:
Website der Jugend-EM
Live-Results

Autor: Nationalteam
Eingestellt am 03.07.2009

© 2001-2017 TK OLImpressum