Orientierungslauf in Deutschland


Zdravo iz Srbije – Auftakt zu den Jugend-Europameisterschaften

Die Jugend-Europameisterschaften im südserbischen Kopaonik beginnen am Freitag mit der Langdistanz. Das deutsche Nachwuchsteam ist bereits seit Mittwoch vor Ort und und konnte sich an die Gegebenheiten gewöhnen.

Logo der Jugend-EM
Logo der Jugend-EM

Kopaonik liegt auf 1700 Meter Meereshöhe, das Gelände ist subalpin geprägt. Bei einem Training und dem Model Event am Donnerstag hatte das Team die Möglichkeit, die mittel bis gut belaufbaren Nadelwälder mit steilen Hanglagen sowie Steinen und Felsen kennen zu lernen. Das Wetter ist bislang sehr wechselhaft, kühl und niederschlagsreich.


 
 

Das deutsche Team bei der Jugend-EM
Das deutsche Team bei der Jugend-EM

Serbien ist im internationalen Orientierungslauf eine noch junge Nation. Dennoch sind die von den Organisatoren gebotenen Rahmenbedingungen gut. Das Wettkampfzentrum, in dem alle Teams untergebracht sind, liegt in einem Skigebiet mit kurzen Wegen zu den Start- und Zielgeländen.


 
 
 

Besprechung vor dem Training
Besprechung vor dem Training

Als erster Starter des deutschen Teams geht EM-Neuling Yannic Lippross (OSC Kassel) am Freitag um 10:58 Uhr – fast eine Stunde nach der ersten Startzeit – in der Klasse H16 den Wald. Insgesamt haben alle zehn deutschen Athleten gute Startzeiten in der Auslosung erwischt:



11:20 Uhr: Andrei Kraemer (Post SV Dresden), H18
11:30 Uhr: Felix Späth (OLG Siegerland), H18
11:36 Uhr: Valtteri Kolhemainen (TSV Grünwald), H16
11:49 Uhr: Resi Rathmann (SV Schmalkalden), D16
11:57 Uhr: Maria Lange (SV Mietraching), D18
12:03 Uhr: Susen Lösch (USV Jena), D16
12:08 Uhr: Bojan Blumenstein (OSC Kassel), H16
12:28 Uhr: Franz Cruse (SV Robotron Dresen), H18
12:43 Uhr: Anna Biller (SV Mietraching), D18




 




 


 

Am Freitagabend werden die Jugend-Europameisterschaften mit einer Zeremonie offiziell eröffnet. Am Samstag folgen die Entscheidungen im Staffelwettbewerb, ehe am Sonntag der Sprint den Abschluss der Titelkämpfe bildet.

Der Förderverein Orientierungslauf hat es sich in diesem Jahr zum Ziel gesetzt, besonders die Nachwuchsarbeit in der deutschen Nationalmannschaft zu fördern. Daher wurde das JEM-Team maßgeblich vom Förderverein finanziell unterstützt.


Mehr:
Website der Jugend-EM
Live-Results

Autor: Nationalteam
Eingestellt am 02.07.2009

© 2001-2017 TK OLImpressum