Orientierungslauf in Deutschland


Start zur Ski-OL-WM

Die Spannung steigt, am Mittwoch geht es los mit der Ski-Orientierungslauf-Weltmeisterschaft in Japan. Am Dienstag wurden die Titelkämpfe offiziell von IOF-Vize-Präsident Hugh Cameron eröffnet. Die Wettkämpfer konnten sich beim Model-Event schon einmal einen Eindruckverschaffen über das anspruchsvolle Gelände. Viele steil eingeschnittenen Tälchen machen das Laufen im tiefen, weichen Schnee schwierig.

Dass alle Skier heil bleiben, scheint unwahrscheinlich. Für den Sprint am Mittwoch geben die Organisatoren noch einen hohen Anteil an breiten Loipen an, die Langstrecke wird den Daten nach hingegen physisch sehr anspruchsvoll, mit vielen schmalen Loipen in steilen Hängen. Am Mittwoch greifen auch gleich die beiden deutschen Teilnehmer ins Geschehen ein. Bernd Kohlschmidt (SV Robotron Dresden) könnte einen Platz um Rang 30 erreichen, Eike Bruns (MTK Bad Harzburg) mit sehr viel Glück eine Platzierung unter den ersten 40. Bernd startet um 9.39, Eike um 9.50Uhr Ortszeit, dann ist es in Deutschland 1.39 bzw. 1.50 Uhr in der Nacht.


Mehr:
Website der WM

Autor: Eike Bruns
Eingestellt am 03.03.2009

© 2001-2017 TK OLImpressum