Orientierungslauf in Deutschland


Stellenausschreibung des Fördervereins Orientierungslauf

Der Förderverein Orientierungslauf e.V. vergibt folgenden Werkvertrag ab dem 01.08.2008:
- Organisatorische Arbeiten für den Förderverein (Überarbeiten/neuerstellen der Homepage, Email-Verteiler für Mitglieder, Mitgliederwerbung)
- Gewinnung von Sponsoren für den Leistungssport und für den Breitensport
- Öffentlichkeitsarbeit

Die Arbeiten im Rahmen des Werkvertrages sollen in enger Absprache mit dem Vorstand des Fördervereins erfolgen, werden im Vertrag mit Terminen spezifiziert und sollen bis zum 15.12.2008 abgeschlossen sein. Das Honorar beträgt 5000 EUR, wobei von einer Arbeitszeit von 18 Stunden pro Woche ausgegangen wird. Entsprechend den üblichen Bedingungen beim Abschluss eines Werkvertrages sind das Abführen von Steuern sowie Versicherung Sache des Vertragnehmers. Reisekosten in Verbindung mit den Arbeiten im Rahmen des Werkvertrages werden nach vorheriger Absprache im angemessenen Umfang erstattet.

Voraussetzungen: Einschlägige Erfahrungen im Orientierungslauf und seiner Organisation, Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit bzw. der Sportorganisation, sicheres und gewandtes Auftreten beim Kontakt mit Sponsoren, Sicherheit im Schriftverkehr.

Interessentinnen und Interessenten senden ihre Bewerbung mit Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 01.07.2008 an den Vorsitzenden des Fördervereins (Nikolaus Risch, Am Liemer Turmhof 2, 32657 Lemgo).


Autor:
Eingestellt am 05.06.2008

© 2001-2017 TK OLImpressum