Orientierungslauf in Deutschland


EM-Lang-Qualifikation: Christian Teich erreicht A-Finale sicher

Mit einem super Lauf konnte sich der Radebeuler heute in einem stark besetzten Vorlauf durchsetzen. Von Anfang an gelang es ihm in dem sehr diffizilen Gelände bei hohem Tempo fast fehlerfrei zu laufen. Erst kurz vor Schluss ließ er etwa 90 Sekunden liegen. Dennoch reichte es in seinem Vorlauf für Platz 12.

Auf einer Strecke von 10,9 km benötigte er nur 58:33 Minuten. Trotz der sowohl physisch als auch technisch sehr anspruchsvollen Strecke, lag das Feld extrem eng zusammen. Von Platz 6 in seinem Vorlauf trennten Christian nur 76 Sekunden, vom Ausscheiden aus dem A-Finale 71 Sekunden. Immer wieder galt es in dem Dünengelände aus der Vielzahl der Details, diejenigen Höhenstrukturen zu nutzen, die ein sicheres und vor allem schnelles Anlaufen der Posten ermöglichten. Zahlreiche Sümpfe und Dickichte erschwerten die Aufgabe zusätzlich.


Unsere beiden anderen Starter verpassten die A-Finals deutlich um mehrere Minuten. Meike Jaeger hatte große Probleme mit der Lesbarkeit der Karte. Auch Robert Krüger musste erkennen, dass es für ihn am heutigen Tag sowohl läuferisch als auch technisch noch nicht reichte.


Mehr:
Karte Lang-Quali
Ergebnisse

Autor: Tim Schröder
Eingestellt am 27.05.2008

© 2001-2017 TK OLImpressum