Orientierungslauf in Deutschland


Deutsche Meisterschaften Ski-OL abgesagt

Die DM Ski-OL, die urprünglich am 2. und 3. Februar im Österreich stattfinden sollten, sind abgesagt worden. Auch für den mittlerweile anvisierten Ausweichtermin am 9. und 10. Februar sieht der Veranstalter keine Chance mehr, dass noch rechtzeitig ausreichend Schnee fallen könnte. Doch ersatzlos gestrichen sind die DM 2008 damit noch nicht.

Das österreichische Ausrichter-Team um Alois Mair hat schon eine Alternative Auge gefasst, um den Wettkampf, der gleichzeitig zum Austria-Cup zählt
doch noch nachzuholen. Im Dezember dieses Jahres soll das Rennen auf der Tauplitz-Alm nachgeholt werden. Das für Ski-OL sehr ansprechende und anspruchsvolle Gelände ist bekannt als Ausrichtungsort für Ski-OL-Weltcup-Rennen in den 90er Jahren. Mit seiner Lage über 1500 Metern u.N.N. gilt es zudem als schneesicher. Dankenswerterweise würden die Österreicher auch wieder die DM mit ausrichten. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest.
Außerdem könnte es sein, dass zumindest die DM Mitteldistanz sogar noch in der Wintersaison 2007/2008 ausgetragen werden. Denkbar wäre, dass dieser Wettkampf Ende Februar im Thüringer Wald stattfindet. Die DM Langdistanz würden dann auf der Tauplitz-Alm ausgetragen werden. Details stehen aber noch nicht fest und werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Autor: Eike Bruns
Eingestellt am 29.01.2008

© 2001-2017 TK OLImpressum