Orientierungslauf in Deutschland


Tagung der Technischen Delegierten und Wettkampfleiter

Die OL-Wettkampfsaison 2008 steht in den Startlöchern. Die Ausrichter der zentralen OL-Wettkämpfe befinden sich in der heiße Phase ihrer Vorbereitungen. Die Technischen Delegierten, als Beauftragte des TK, stehen den Ausrichtern dabei mit Rat und Tat zur Seite. Wettkampfleiter oder Vertreter und TD fast aller zentralen Wettkämpfe im Jahr 2008 trafen sich in diesem Zusammenhang am Wochenende 12.-13.01.08 in der Jugendherberge Ilmenau zu einem Erfahrungsaustausch. Die Tagung wurde durch das Team WK-Wesen organisiert. Es ging dabei im Westentlichen um die Verbesserung der Wettkampfqualität zukünftiger OL-Wettkämpfe.

Von der hohen Teilnehmerzahl überrascht (teilweise 28 Leute anwesend) war der von Steffen Lösch organisierte Tagungsraum recht eng. Damit konnte gleich zu Beginn der Tagung erreicht werden, dass alle wieder etwas näher zusammenrücken... Nachdem alle Teilnehmer angereist waren, konnte die Tagung am Samstag um 10.00 Uhr eröffnet werden. Im Anschluss berichteten die TD oder anwesenden WKL der Wettkämpfe des vergangenen Jahres über "ihre" Läufe. Dabei standen natürlich vor allem die entstandenen Probleme im Fokus. Lösungsansätze wurden von den Teilnehmern direkt diskutiert und erarbeitet. Dabei war eine äußerst konstruktive Stimmung zu bemerken. Um die rauchenden Köpfe etwas zu entspannen, nutzten viele Teilnehmer der Tagung die von der SV TU Ilmenau organisierte OL-Einheit am späten Nachmittag. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Dietmar Laske für die Organisation.

Nach der Kopferfrischung war wieder äußerste Konzentration angesagt. Nachdem die Teilnehmer schon Ende Dezember 2007 den Vorschlag der neuen Wettkampfbestimmungen als Hausaufgabe zugesandt bekommen hatten, wurden die vorgeschlagenen Änderungen durch Steffen Lösch vorgetragen. Zu einzelnen Punkten gab es anregende Diskussionen, die in den WK-Bestimmungen 2008 ihren Niederschlag finden werden. Hier war vor allem die sehr gute Vorbereitung des ORG-Teams der DM/ DBK-Sprint 2008 aus Hannover zu spüren. Uwe Dresel berichtete anschließend zum Einen über die geplanten Multiplikatorenschulungen im Bereich Trainer/ Übungsleiter und hatte zum Anderen einen Schwerpunkt auf die bislang eher stiefmütterlich behandelten Kinder-/ und Volks-OL gelegt.

Der Sonntag war allein dem Thema Karte gewidmet. Michael Schubert stellte dazu seine Erfahrungen als TD zum Thema Karte in einem vorbereiteten Vortrag dar. Einzelne Punkte aus diesem Vortrag wurden angeregt diskutiert. Anschließend wies der extra am Sonntag früh aus Mainz angereiste Andreas Dresen (TK Karte) auf diverse Fehlerquellen beim Erstellen von OL-Karten hin und belegte dies anhand praktischer Beispiele. Es wurden dabei viele Fragen zum Thema Karte beantwortet und festgestellt, dass ein Kartenzeichnerlehrgang dringend erforderlich ist.


Autor:
Eingestellt am 19.01.2008

© 2001-2017 TK OLImpressum