Orientierungslauf in Deutschland


Die Nationalmannschaft startet gemeinsam in die neue Saison

Der Startschuß für die Nationalmannschaftssaison 2008 fällt dieses Jahr im sächsischen Papstdorf. Mit dabei sind neben dem Erwachsenenkader, auch der Junioren- und Jugendkader (C,DC) und der gesamte - zum Teil neuformierte - Trainerrat.


Warning: getimagesize(media/2008_kickoff.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9

Das Gebiet, das den meisten noch vom Weltcup und der DM Lang 2004 in Erinnerung ist, wurde von den Trainern bewußt ausgewählt, um abgeschieden von gesellschaftlichen Einflüsse, zum Einen den internen Zusammenhalt des Kaders zu stärken, zum Anderen die technischen Felskarten für anspruchsvolles Kartentraining zu nutzen.

Schwerpunktmäßig wird es am kommenden Wochenende darum gehen, einen Werte- und Normenkatalog für ein gemeinsames Miteinander zu erstellen. Dieses Vorhaben, dessen Wurzeln im Turmhof Symposium 2007 liegen, soll ein Zeichen setzen gegen die allgemeine Umgangsform im deutschen OL. Gestartet wird offiziell, aufgrund der langen Anreise, erst am Samstag morgen in Papstdorf, nachdem sich die meisten Teilnehmer schon am Freitag Abend zu einem Lauf und Krafttraining in Dresden getroffen haben.

Die vorläufige Agenda für das Wochenende enthält -neben OL-Trainings- unter anderem folgende Themen:

Diskussion über Werte und Normen, Erarbeitung von Regeln für den Umgang miteinander, Teambildungsprozesse


Autor:
Eingestellt am 17.01.2008

© 2001-2017 TK OLImpressum