Orientierungslauf in Deutschland


DBK Nacht – letzter nationaler Höhepunkt

... oder im Dunkeln ist gut OL zu machen. Am 10. November finden die diesjährigen Bestenkämpfe im Nacht OL im saarländischen Niederwürzbach statt. Genutzt wird der westliche Teil des Geländes der diesjährigen DMU. Das dort befindliche steile Tal dürfte vor allem der Elite der Ultra noch gut im Gedächtnis sein, da dort deren erster Postenstandort war.

Auch diesmal übernimmt Hilmar Wendler vom TV Alsbach die Bahnlegung und wird in diesem sehr schönen und abwechslungsreichen Gelände anspruchsvolle Bahnen konzipieren. Der Großteil des Waldes besteht aus offenem Buchenwald, der ein hohes Tempo erlaubt. Es gibt aber Gebiete mit Misch- oder Nadelwald, sowie eher ruppigen Stellen, so dass viele Tempowechsel zu erwarten sind. Wie viele Läufer bei der DMU schon festgestellt haben, bietet das ganze Gebiet Anstiege, die jedem OLer das Herz höher schlagen lassen und dies im wörtlichen Sinn. Die Besten der Nacht werden abends in Niederwürzbach gefeiert, neben Pasta wartet auch weißer Glühwein von der Mosel und andere Leckereien auf die „Nachteulen“.

Am nächsten Morgen findet noch ein Einzellauf mit Schmetterlingsbahnen im gleichen Gelände statt. Nebenbei bemerkt, schließt sich das Laufgebiet des JJLVK 2008 unmittelbar an dieses Gebiet an und ist vom Wald her mit diesem praktisch identisch. So haben die Jugendlichen zudem die Gelegenheit sich schon mal auf den Ländervergleich vorzubereiten.

Der TV Bierbach hofft, wieder zahlreiche Orientierungsläufer/innen im Saarland begrüßen zu können. Meldeschluss ist der 22.10.2007.

Artikel: Veranstalter


Mehr:
Ausschreibung und Anmeldung

Autor:
Eingestellt am 20.10.2007

© 2001-2017 TK OLImpressum