Orientierungslauf in Deutschland


Deutsche Meisterschaften und Deutschland-Cup in Bad Freienwalde

Karin Schmalfeld und Leif Bader heißen die neuen deutschen Meister über die Langdistanz, die Wertung der Vereine (Deutschland-Cup) gewann souverän der Titelverteidiger Post-SV-Dresden. Knapp 600 Teilnehmer hatten sich zu den Titelkämpfen eingefunden, um im den offenen Laubwäldern um Bad Freienwalde die diesjährigen Meister zu ermitteln. Die Veranstalter vom Kaulsdorfer OLV boten eine überwiegend gelungene Veranstaltung, und auch das Wetter spielte mit und ließ den Herbstwald in allen Farben leuchten.

Ein schnell belaufbarer Wald mit dichtem, unstrukturiertem Wegenetz und einem deutlichem Höhenprofil, das zur Oder in einigen tiefen Tälern auslief forderte vor allem ein hohes Lauftempo und sichere Kompassarbeit. Einzig in Gebieten mit unübersichtlichen Höhenstrukturen war es wichtig, etwas „Tempo rauszunehmen“ um keine Fehler zu machen.

Bei den Damen gewann Titelverteidigerin Karin Schmalfeld (BSV Halle-Ammendorf) deutlich. Sie lief die 11km lange und mit 360 Höhenmetern gespickte Strecke in 73min und verwies Monika Depta und Meike Jaeger deutlich auf die Plätze.

Mit der 16 km langen Herrenbahn und den 500 Höhenmetern kam Leif Bader (Post-SV Dresden) am Besten zurecht, am Ende hatte er zwei Minuten Vorsprung vor Christian Teich. Erfreulich für den Zweitplatzierten ist die ansteigende Formkurve, nach einer Verletzung während der ersten Saisonhälfte, konnte er doch Titelverteidiger Ingo Horst auf den dritten Platz verweisen und machte damit die „Wachablösung“ im Herrenbereich perfekt.

Bei den Juniorinnen siegte Ester Doetsch (OLV Steinberg), Sebastian Bergmann (SV TU Ilmenau) gewann auf Juniorenseite. Durch das gleichzeitig stattfindende JEC (siehe Bericht) waren hier einige der Favoriten nicht am Start.

Für die Veranstalter gab es viel Lob, kritikwürdig war allerdings die zwischen den Karten stark variierende Intensität des Braun-Drucks, auch hätten sich viele eine bessere Speaker-Betreuung gewünscht.


Am Sonntag fand der Deutschland-Cup als abschließender Lauf zur deutschen Orienterungslauf-Liga statt. Hier konnten die sächsischen Vereine auftrumpfen: Titelverteidiger Post-SV-Dreden konnte sich mit einem Start-Ziel-Sieg erneut den Pokal sichern, die Wertung der Deutschen-OL-Liga (Staffel) der Damen ging an USV TU Dresden, die der Herren an SV Planeta Radebeul.


Mehr:
Ergebnisse
Routen im "Routegadget"

Autor:
Eingestellt am 18.10.2007

© 2001-2017 TK OLImpressum