Orientierungslauf in Deutschland


Worldcup bei O-Ringen 2007

Auf Grundlage der Interessemeldungen und der Ergebnisse bei WREs und BRLs sind für die Worldcup Läufe im Rahmen der O-Ringen, folgende Athleten nominiert:

Leif Bader, Post SV Dresden / Leksand
Alexander Lubina, DJK Adler Bottrop
Torben Wendler, Wiss. Quedlinburg / Halden SK
und
Meike Jaeger, Gundelfinger Turnerschaft

Bei den O-Ringen werden die Worldcup Läufe 3, 4 und 5 statt finden. Lauf Nr. 3 ist ein Massenstartrennen über die Langdistanz. Lauf Nr. 4 ist eine Mitteldistanz auf Grundlage der Ergebnisse der Worldcup Läufe Nr. 2 (Norwegen) und Nr. 3. Damit ist Torben auf Grundlage des Laufes in Norwegen, schon qualifiziert für das A-Finale. Der Worldcup Lauf Nr. 5 ist ein Sprint mit eigenständiger Qualifikation und einem Finallauf.

Für Leif und Meike bilden die Worldcupläufe den Auftakt zur unmittelbaren WM-Vorbereitung, für Alex zum Berlin Marathon.


Mehr:
O-Ringen

Autor: Bjørn Axel Gran
Eingestellt am 15.07.2007

© 2001-2017 TK OLImpressum