Orientierungslauf in Deutschland


Deutsche Bestenkämpfe Sprint in Bottrop

Am kommenden Wochenende werden in Bottrop auf den überarbeiteten World Games-Karten die Deutschen Bestenkämpfe Sprint (Samstag: Vorlauf und Finale) und ein Bundesranglistenlauf (Sonntag: Massenstart in den Eliteklassen mit Kartenwechsel) ausgetragen. Beide Läufe werden als Weltranglistenlauf gewertet.

Allerdings hält sich die auswärtige Konkurrenz für die deutschen Läufer in Grenzen: Nur 6 Damen und 4 Herren aus Österreich, den Niederlanden, Belgien und Schweden wollen um Weltranglistenpunkte mitlaufen. Insgesamt liegen knapp über 350 Meldungen vor.

Das Laufgebiet für den Bundesranglistenlauf am Sonntag hat sich durch die Auswirkungen des Sturmes Kyrill nur wenig verändert. Auffällig sind allerdings die durch die feuchtwarme Witterung der letzten Wochen enorm in die Höhe geschossenen Farnbestände.

Bei der Sprint-Entscheidung am Samstag sind besonders in den Klassen D/H 18 mit dem geballten Aufgebot der deutschen Nachwuchsstars und in H 19 mit einer guten Mischung aus Routiniers und „Jungen Wilden“ spannende Rennen zu erwarten. In der Klasse H 19 fehlt leider die absolute Spitze, so dass eine Esther Doetsch in Bestform das Maß aller Dinge sein sollte.

Karin Schlaefke


Mehr:
Seite des Veranstalters

Autor: Tim Schröder
Eingestellt am 15.06.2007

© 2001-2017 TK OLImpressum