Orientierungslauf in Deutschland


Adam Coppik bekommt das Bundesverdienstkreuz

Mit dem Bundesverdienstkreuz wurde im Februar ein engagierter Orientierungsläufer ausgezeichnet: Adam Coppik, 1. Vorsitzende und Vereins-Mitbegründer vom südhessischen Traditionsverein OLV Steinberg bekam diese großartige Ehrung bereits im Februar in seiner Heimatstadt verliehen.


Warning: getimagesize(media/news_1_745.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9

Für die Ehrung war Adam Coppik im vergangenen Jahr vom Leiter der Unesco-Projekt-Schulen, Rolf Steubing, und vom ehemaligen 2. Vorsitzenden des OLV Steinberg, Felix Krämer, wegen seiner außergewöhnlichen Leistungen in Beruf und Ehrenamt vorgeschlagen worden.
Der Bundespräsident Horst Köhler hatte der Ehrung zugestimmt und diese dann stellvertretend durch den Landrat des Kreises Offenbach, Peter Walter, durchführen lassen. Die Laudatio des Landrates ließ Adam Coppik für viele dann endlich in einem vollständigen Bild erscheinen. Denn die meisten Gäste kannten entweder den Sportler Adam oder den Lehrer Adam. Hier wurden nun beide Berufungen Adams zusammengeführt. Besonders herausgehoben wurde Adams Einsatz für benachteiligte Jugendliche an der Schule, die er mit großem persönlichen Einsatz bis in deren Privatleben hinein betreute und mit denen er sogar viele Stunden seiner Freizeit mit sportlichen Aktivitäten wie z.B. dem "Marathon der Verständigung" verbrachte.


Warning: getimagesize(media/news_2_745.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 45

Esther Doetsch, Mitglied der Nationalmannschaft und des OLV Steinberg, hielt stellvertretend für die Steinberger Orientierungsläufer eine Rede. Darin dankte Sie ihrem „OL-Ziehvater“ für seine bisherige gelistete Arbeit und erinnerte ihn daran, dass er zwar im beruflichen Ruhestand sei, dass sich dieser Ruhestand aber nur auf den beruflichen Teil beziehen sollte.
Orientierungslauf.de ist da mit Esther ganz einer Meinung.


Mehr:
Homepage OLV Steinberg

Autor: Ingo Horst
Eingestellt am 27.03.2007

© 2001-2017 TK OLImpressum