Orientierungslauf in Deutschland


Vorspiel ist aus - Zwei Deutsche im Lang-Finale

Am Dienstag werden die Weltmeisterschaften, hier in Aarhus endlich auch offiziell eröffnet. Die Qualifikationen zur Mittel- und Langstrecke sind aber inzwischen schon Geschichte. Nachdem Karin Schmalfeld gestern nun auch heute erwartungsgemäß deutlich die Finals erreicht hat, freuen sich die Deutschen über den Einzug von Leif Bader ins Finale der Langstrecke.


Warning: getimagesize(media/news_1_698.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9
Karin Schmalfeld läuft sicher in die Mittel- und Langfinals und kann dort noch zulegen.
Karin Schmalfeld läuft sicher in die Mittel- und Langfinals und kann dort noch zulegen.

Damit sind die Minimalerwartungen an das deutsche Team erfüllt. Natürlich gab es bei den anderen Startern auch lange Gesichter. Besonders Meike Jaeger schrammte mit 51 Sekunden relativ knapp am ersehnten Finalplatz vorbei. Diesen hat erstmals eine Chinesin, Mingyue Zhu, im gleichen Vorlauf A erreicht.
Die Stimmung in den Mannschaften und unter dem Publikum ist bereits bei den Vorläufen sehr gut. Fangruppierungen aus aller Herren Länder zeigen Farbe und Flagge und machen lautstark auf sich aufmerksam. Im Nachbarland Dänemark machen auch die rund 100 deutschen Fans eindrucksvoll auf sich und vor allem unsere Vertreter bei dieser WM aufmerksam.


Warning: getimagesize(media/news_2_698.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 45
Leif Bader ist in diesem Jahr der erste Herr mit der Lizenz zum Finalstart.
Leif Bader ist in diesem Jahr der erste Herr mit der Lizenz zum Finalstart.

Am morgigen Montag gibt es für die Athleten einen Ruhetag, bevor es am Dienstag mit dem Sprint in Aarhus richtig zur Sache geht, dann mit live Übertragung im Fernsehen und für alle zu Hause in Deutschland auch live im Internet.
Außerdem hält die IOF ihre ersten Beratungen ab, die am Donnerstag in der Generalversammlung der Mitgliedsländer münden.


Warning: getimagesize(media/news_3_698.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 82
Meike Jaeger verpasst das Lang-Finale um nur 51 Sekunden oder 3 Plätze.
Meike Jaeger verpasst das Lang-Finale um nur 51 Sekunden oder 3 Plätze.






















Weltmeisterschaften 2006 in Dänemark
Qualifikation Langstrecke in Linå Vesterskov

Women A
1. Tanja Riabkina RUS 48:57,3
15. Mingyue Zhu CHN 59:07,9
18. Meike Jäger GER 59:58,1
Women B
1. Simone Niggli-Luder SUI 47:27,6
15. Yoko Bamba JPN 57:46,0
20. Gunda Fischer GER 60:02,7
Women C
1. Heli Jukkola FIN 47:50,2
3. Karin Schmalfeld GER 50:27,2

Men A
1. Jani Lakanen FIN 58:21,1
12. Leif Bader GER 64:51,0
Men B
1. Valentin Novikov RUS 60:52,4
15. Andrei Zhuravlev RUS 71:14,9
18. Axel Fischer GER 73:01,6
Men C
1. Anders Nordberg NOR 60:55,9
15. Vitek Pospisil RUS 70:05,4
23. Torben Wendler GER 74:43,3


Mehr:
Startlisten, Resultate, Bilder, Radio, TV, GPS-Tracking
Offizielle WM-Seite
Bilder deutscher Läufer

Autor: Lutz Spranger
Eingestellt am 30.07.2006

© 2001-2017 TK OLImpressum