Orientierungslauf in Deutschland


In zwei Tagen geht es rund im Kurviertel

Keine 48 Stunden mehr, dann stehen die Siegerin und der Sieger des 1. Bad Harzburger Stadtspints fest. Am Sonnabend um 14 Uhr gehen die Teilnehmer auf die Postenjagd rund durch das sonst wenig hohe Laufgeschwindigkeit gewohnte Kurviertel von Bad Harzburg.


Warning: getimagesize(media/news_1_694.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9
Ausschnitt aus der Sprintkarte
Ausschnitt aus der Sprintkarte

Der MTK lädt im Rahmen seiner 120-Jahr-Feier zu der Veranstaltung ein, und gefolgt sind dem Ruf gleich eine ganze Reihe von OLern, die eine interessante Startliste ergeben. Mit Karin Schmalfeld (BSV Halle-Ammendorf), Marika Dobke USC Leipzig) Christian Teich (SSV Planeta Radebeul) und Axel Fischer (Bielefelder TG) sind gleich vier aktuelle WM-Kandidaten am Start. Ein weiterer aus dem Team für die WM im August in Dänemark sitzt hinter den Kulissen: Patrick Hofmeister. Der Harzburger, der sich ausgerechnet für den Sprint bei der WM qualifiziert hat, steht für die Bahnlegung ein. Auf dem 2,9 Kiloemter langen Kurs hat er sich einiges einfallen lassen.

Davon wollen sich außer dem WM-Teammitgliedern auch einige andere Sprinter überzeugen, darunter Nachwuchstalente wie Sören Lösch (USV Jena) und Bjarne Friedrichs (MTV Seesen). Den jungen ein bisschen aufs Fell rücken wollen erfahrene ehemalige WM-Teilnehmer wie Heidrun Finke (OLV Uslar) und Rolf Breckle (Bielefelder TG)

Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer Läufer, und vor allen Dingen hochrangige Läuferinnen, die bei prognostiziertem idealen Zuschauerwetter dem Publikum einiges bieten wollen. Dementsprechend publikumswirksam hat der MTK versucht, den OL in die Stadt zu holen, um die Sportart auch Passanten näher zu bringen. Für das heimische Publikum gibt es extra etwas zum Anfeuern. Der Dritte der Deutschen Sprintbestenkämpfe, Christoph Hofmeister, geht als Lokalmatador an den Start. Im Anschluss können sich Interessierte beim Beat the champs probieren und tags darauf bei den Niedersächsischen Meisterschaften die Wälder rund um Bad Harzburg testen.


Mehr:
Homepage des Ausrichters und Startliste

Autor: Eike Bruns
Eingestellt am 13.07.2006

© 2001-2017 TK OLImpressum