Orientierungslauf in Deutschland


Erster BRL im MBO

Die Rennsaison für die Bikendenden Orientierer wurde am Sonntag mit dem ersten Bundesranglistenlauf eröffnet. Der Gastgebende Verein USV Jena hatte zum thüringischen Jagdschloß Possen eingeladen und der Großteil der Szene war dieser gefolgt. Allen voran der "Dominator" des letzten Jahres Holger Mager, der auch diesmal souverän siegte. Bei den Damen gab es dagegen mit Gerit Pfuhl eine nicht unbedingt erwartete Siegerin.


Warning: getimagesize(media/news_1_661.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9
Gerit Pfuhl siegte in der Frauenkonkurrenz
Gerit Pfuhl siegte in der Frauenkonkurrenz

Während sich vor knapp einem Jahr das Wetter beim 24h OL noch von seiner garstigen Seite zeigte, hatten die 70 Starter diesmal zumindest während des Rennens trockenes Frühlingswetter. Von einigen verschlammten Wegen mal abgesehen war es ein "schnelles" Gelände, ohne komplizierte Bahnen und Routenwahlen. Gerade richtig also, um nach dem Winterschlaf auf hohe Touren zu kommen.
Einmal mehr zündete Holger Mager seinen Turbo und fuhr wie schon im letzten Jahr allen nationalen Konkurrenten auf und davon. Deutlich vor den Platzierten Denny Albert und Jan Voigt unterstrich er seinen Anspruch, als bester deutscher Fahrer die WM in Finnland in Angriff zu nehmen. Gleiches hatte man von Anke Dannowski in der Frauenelite- Klasse erwartet, doch die derzeit mal wieder auf deutschem Boden weilende Gerit Pfuhl hielt dagegen und gewann letztlich mit fast 3 Minuten Vorsprung. Hinter Anke Dannowski wurde Sylvia Thomas Dritte und zeigte, dass auch sie es nochmal wissen will in diesem Jahr. Überhaupt war es erfreulich, dass 7 Starterinnen die Frauen-Elite Klasse in Angriff nahmen.
Der interessanteste Aspekt in der Männerklasse war sicher das Abschneiden der 3 jüngeren Fahrer Denny Albert, Hendrik Heß und Björn Röhricht. Alle drei haben sehr gute physische Grundlagen und könnten perspektivisch gesehen die Leistungsträger der deutschen Mannschaft werden. Während Hendrik Heß (7. Platz) nach überstandener Knieoperation im Februar und anschließender Reha erst wieder Kraft tanken muß und Björn Roehricht (4.Platz) seinen allerersten Mtbo machte, konnte Denny Albert als Gesamtzweiter schon ein deutliches Zeichen setzen. Man darf gespannt sein, wie es weitergeht!


Warning: getimagesize(media/news_2_661.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 45
Trotz Missgeschick mit falscher Karte Dritter - Jan Voigt!
Trotz Missgeschick mit falscher Karte Dritter - Jan Voigt!

Ergebnisse:

Frauen- Elite: 1. Gerit Pfuhl TU Dresden 86:28
2. Anke Dannowsi ESV Dresden 89:15
3. Sylvia Thomas Wehrsdorf 91:31

Männer- Elite: 1. Holger Mager Post Dresden 104:09
2. Denny Albert Sachsen Werdau 109:00
3. Jan Voigt Alsbach 109:11


Autor: Falk Wenzel
Eingestellt am 25.04.2006

© 2001-2017 TK OLImpressum