Orientierungslauf in Deutschland


Ersatz für ausgefallenen BRL

Der durch den Ausfall des "Schott Kristallglas 3-Tage-OL" offene Bundesranglistenlauf 2006 wird im Rahmen des Ostsee-OL nachgeholt. Damit haben nun beide Läufe des Ostsee-OL BRL-Status.


Warning: getimagesize(media/news_1_658.gif): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9
TK-News
TK-News

Das TK hat sich nach kurzfristiger Beratung entschieden dem Antrag der Mietrachinger, den ausgefallenen BRL im Sommer nachzuholen, nicht stattzugeben. Gründe hierfür waren u.a.:
- es handelt sich bei diesem Termin um die Sommerferien. Es finden zu diesem Termin (mehrere?) internationale Events statt (Swiss-O-Week) zu denen einige Läufer ggf. schon gemeldet haben.
- viele Familienurlaubsplanungen sind mit Sicherheit schon abgeschlossen
- es wird u.a. von den Ländern gefordert nationale Termine Wochenendweise zu bündeln und einzelne Läufe ggf. nur i.R. von Mehrtage-OL durchführen zu lassen.

Von den Ausrichtern des Ostsee-OL kam gleichzeitig das Angebot, den Mittelstrecken-OL am 28.05.06 als BRL durchzuführen.
Dieses Angebot wurde nach Rücksprache mit dem TD der Veranstaltung durch das TK angenommen.
Ob der Lauf auch WRE-Status erhält, liegt in den Händen des Ausrichters und der IOF, die der Verlegung jedoch offen gegenübersteht.

Noch ein kurzer Hinweis für die Elitestarter: Es gelten (obwohl in der Ausschreibung des Ostsee-OL anders gekennzeichnet) die normalen Qualifikationsregeln (WKB B 5.3.1). Das "offen" bezieht sich auf ausländische Teilnehmer, in deren Ländern es keine Qualifikationsnormen gibt.

Wie durch den Ausrichter des ausgefallenen 3-Tage-OL angekündigt, soll dieser WK zu Pfingsten 2007 nachgeholt werden. Da es keine Überschneidungen zu anderen Terminen gibt und die Kriterien für BRL-WK erfüllt sind, wird der Mehrtage-OL noch in den WK-Kalender für 2007 aufgenommen und dafür ein zusätzlicher BRL vergeben.


Mehr:
Ostsee-OL 2006

Autor: Lars Wollenberg
Eingestellt am 06.04.2006

© 2001-2017 TK OLImpressum