Orientierungslauf in Deutschland


Souveräne Siege über den langen Kanten

Auf dem Weg zu den Europameisterschaften in einem Monat in Estland zeigten sich Karin Schmalfeld und Christian Teich in glänzender Verfassung. Beide gewannen überzeugend ihre Altersklassen, sicherten sich den Titel des besten deutschen Läufers über die Ultralangdistanz.


Warning: getimagesize(media/news_1_657.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9
Veranstalter TOLF Berlin
Veranstalter TOLF Berlin

Gestartet wurden die Altersklassen in vier verschiedenen Wellen im Massenstart. Durch Schmetterlinge, also Postenverbindungen die von allen Läufern in mitunter verschiedenen Schlaufen abgelaufen werden mussten, sollte ein permanentes nachlaufen verhindert werden. In beiden Elite-Klassen war dies allerdings an diesem Tag nicht wirklich von Nöten. Zu deutlich waren die Klassenunterschiede zwischen der Spitze und den Läufern, die um die nachfolgenden Platzierungen kämpften.


Warning: getimagesize(media/news_2_657.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 45
Karin Schmalfeld voller Zuversicht
Karin Schmalfeld voller Zuversicht

Im sehr schnellen Gelände um den Werbellinsee, in dem die Posten aufgrund der derzeitigen offenen Vegetation meist weit zu sehen waren, gewann Karin Schmalfeld (Halle-Ammendorf) die Damen Elite über 16,5km in 88 Minuten, mit über 15 Minuten Vorsprung auf Elisa Kaufmann (USC Leipzig) und Insa Müller (OSC Kassel). In einem spärlich besetzten Herren-Feld lief der Radebeuler Christian Teich die 26,5 km unter einem fünfer Schnitt, verwies überlegen Bengt Hanßke (Bad Harzburg) und Ralph Körner (Deggendorf) auf die Plätze.


Warning: getimagesize(media/news_3_657.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 82
Christian Teich - Fokus auf die EM
Christian Teich - Fokus auf die EM

Zur Mitteldistanz am Sonntag bestätigten beide Kader noch mal ihre Leistungen vom Vortag, gewannen auch dort deutlich ihre Altersklassen. So ging im sehr schönen Gelände um den Werbellinsee die dritte Meisterschaft seit 2002 über die Bühne. Das Wetter zeigte sich im Gegensatz zur letzten Veranstaltung dieses Mal allerdings von seiner besten Seite, so dass sich alle Teilnehmer über ein gelungenes OL-Wochenende freuen konnten.


Mehr:
Ergebnisse Wochenende

Autor: Daniel Härtelt
Eingestellt am 02.04.2006

© 2001-2017 TK OLImpressum