Orientierungslauf in Deutschland


Deutsche Meisterschaften in Österreich

Es ist ein Novum: Die Deutschen Meistetschaften im Ski-Orientierungslauf finden dieses Jahr erstmals nicht innerhalb der Landesgrenzen, sondern in Österreich statt. Die Orientierungslaufgruppe Naturfreunde Linz hat die Ausrichtung für die Deutschen Ttielkämpfe, die an diesem Wochenende stattfinden, mit übernommen.


Warning: getimagesize(media/news_1_638.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9
Bernd Kohlschmidt vom SV Robotron Dresden ist am Wochenende ein heißer Kandidat auf die Titel
Bernd Kohlschmidt vom SV Robotron Dresden ist am Wochenende ein heißer Kandidat auf die Titel

Ursprünglich waren die Meisterschaften in Ulrichsberg, unweit von Passau geplant. Doch heftige Schneefälle zwangen die Ausrichter auf das Weltcupgelände von 1997 bei Windischgarsten rund 100 Kilometer südlich von Linz auszuweichen.

Bei den Herren gehen an diesem Wochenende zwei klare Favoriten auf den Sieg an den Start. Die beiden Vorjahressieger Bernd Kohlschmidt (SV Robotron Dresden) und Andrej Sonnenberg (Osnabrücker TB) sind heißeste Kandidaten auf die Titel über die Mittel- und Langstrecke. Vorjahresmedaillenträger Bengt Hanßke (MTK Bad Harzburg) konzentriert sich dieses Jahr voll und ganz auf die Sommersaison und macht Platz für eine ganze Reihe von Medaillenkandidaten.

Auch bei den Damen werden zwei Namen hoch gehandelt. Antje Bornhak (OLA TSV Deggendorf) und Katrin Renger (SV Robotron Dresden) gelten als Favoritinnen auf die Titel. Doch auch bei den Damen wird es ein spannendes Rennen von einer Vielzehl von Teilnehmerinnen, die bei der Vergabe von Edelmetall ein Wörtchen mitreden wollen.
Das Rennen der Junioren werden die Brüder Sebastian und Florian Bergmann (SV TU Ilmenau) sowie Arne Sobczak (SSV Langenhagen) unter sich ausmachen.


Mehr:
Zur Homepage des Ausrichters

Autor: Eike Bruns
Eingestellt am 19.01.2006

© 2001-2017 TK OLImpressum