Orientierungslauf in Deutschland


Spannende DM Staffel am kommenden Sonnabend

In Freudenberg bei Siegen werden am kommenden Wochenende über 200 Staffeln aus dem gesamten Bundesgebiet um das begehrte Edelmetall kämpfen. Teamwettbewerbe mit ihren Massenstarts bilden für die sonst einzeln kämpfenden Athleten immer ein besonderes und motivierendes Flair.


Warning: getimagesize(media/news_1_612.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9
Karin Schmalfeld startet nach den World Games zum ersten Mal wieder bei einem nationalen Höhepunkt und lenkt das Medieninteresse auf die DM Staffel
Karin Schmalfeld startet nach den World Games zum ersten Mal wieder bei einem nationalen Höhepunkt und lenkt das Medieninteresse auf die DM Staffel

Zu den Favoriten bei den Damen zählen neben Vorjahressieger USV TU Dresden auch die Gundelfinger TS und die TG Northeim. Das Herrenrennen könnten der Titelverteidiger TV 1898 Alsbach, der MTK Bad Harzburg und die SSV Planeta Radebeul unter sich ausmachen. Die letzt jährigen Staffelmeisterschaften fanden im erzgebirgischen Lengefeld statt.
Das Laufgelände ist ideal für den Staffelwettbewerb ausgewählt. Das typisch mitteleuropäische Mittelgebirgsland mit einem dichten Wegenetz und Fichtenhochwald ist orientierungstechnisch nicht zu anspruchsvoll. In ehemaligen Bergbaugebieten finden sich allerdings auch feingliedriges Gelände mit vielen Senken, Kuppen und Gruben
Entscheidend werden die Routenwahlen um die klar strukturierten und steilen Höhenformationen sein, so Kartenaufnehmer und Bahnleger Christian Henrich-Franke. Hier darf der Kontakt zum Gegner nicht abreißen. Knappe Entscheidungen sind vorprogrammiert.

Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der vor fünf Jahren gegründeten OLG Siegerland, einem Zusammenschluss mehrerer kleiner Vereine. Die Orientierungslaufgemeinschaft richtete bereits den Jugend- und Juniorenländervergleichskampfes 2002 und einen Bundesranglistenlaufs im Jahr 2003 aus.
Am Sonntag laufen die 650 Aktiven am Kreuztaler Hausberg, dem Kindelsberg, ebenfalls bei Siegen um Bundes- und Weltranglistenpunkte. Am Start ist hier auch die derzeitig auf Platz 9 in der Weltrangliste liegende deutsche Topathletin Karin Schmalfeld, die bei den World Games 2005 phänomenal die Silbermedaille erringen konnte.
Sie startet auch bei dem Lauf zur Park Tour Nord am Freitag über die Sprintdistanz.


Mehr:
Ausrichterseite
Vorjahresergebnisse

Autor: Lutz Spranger
Eingestellt am 22.09.2005

© 2001-2017 TK OLImpressum