Orientierungslauf in Deutschland


Weltcup-Mannschaft nominiert

Das Bundesranglistenwochenende am Werbellinsee galt als letzte Möglichkeit sich für das das Weltcup-Finale vom 3.-8.10. in Subiaco bei Rom zu qualifizieren. Neben vier Damen vertreten sechs Herren die deutschen Nationalfarben in Italien.


Warning: getimagesize(media/news_1_604.gif): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9

Vor allem die Nachwuchsläufer im Kader und die nicht WM-Starter sollen dort ihre Chance auf der internationalen Bühne bekommen. So wurden neben Elisa Kaufmann Leif Bader und Jörg Meyer schon im Vorfeld nominiert. Weiter qualifiziert haben sich bei den Damen Marika Dobke, Meike Jaeger und Gunda Fischer.


Warning: getimagesize(media/news_2_604.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 45
Gelände Mitteldistanz
Gelände Mitteldistanz

Die Qualifikationsnorm bei den Herren konzentrierte sich vor allem auf einzelne Distanzen. Als Devise der Trainer galt es in erster Linie junge Läufer mit A-Finalchancen in bestimmten Disziplinen zu nominieren. Qualifiziert hat sich Alex Lubina, der vor allem auf der Mitteldistanz in Berlin überzeugen konnte und zudem als sehr guter Staffelläufer bekannt ist. Ebenfalls ins Team schaffte es Roman Schulte-Zurhausen, der mit guten Leistungen dieses Jahr auf sich aufmerksam machte. Aufgrund konstanter Leistungen auf der Langdistanz wurden Christoph Hofmeister und Ralph Körner nominiert.


Warning: getimagesize(media/news_3_604.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 82
Gelände Sprint
Gelände Sprint

Gelaufen wird ähnlich wie im Jahr zuvor in Dresden im Einzel über die Sprint-, Mittel- und Langdistanz. Den Abschluß bildet der Staffelwettkampf.
Während der Weltcup-Woche stehen Bundestrainer Björn-Axel Gran, Co-Trainer Andre Kwiatkowski und Trainerratsvorsitzender Maxim Reichardt als Betreuer zur Verfügung.


Mehr:
Weltcup-Finale in Rom

Autor: Daniel Härtelt
Eingestellt am 15.09.2005

© 2001-2017 TK OLImpressum