Orientierungslauf in Deutschland


Termin der Deutschen Meisterschaft verlegt!

Wegen der Terminüberschneidung mit dem Weltcupfinale und den Europameisterschaften wurden jetzt die wichtigsten Deutschen Meisterschaften über die klassische Distanz auf den 21.09.2002 verlegt.

Das Technische Komitee und der Ausrichter vom SV Turbine Neubrandenburg einigten sich auf den neuen Termin. Möglich wurde diese Verlegung auch durch die Aufgabe der zwei Bundesranglistenlauftermine an besagten Wochenende. Die Deutschen Meisterschaften in Neubrandenburg ´versprechen ein Highlight der Saison zu werden. Schon am Freitag Abend wird ein Park-OL gestartet. Bahnleger für die Meisterschaft und den Revanchewettkampf am Sonntag, als Score-OL ausgetragen, wird der bekannte und erfahrene Eliteläufer Nils Schmiedeberg sein, der es schon zum Weltmeistertitel bei den Fuchsjägern, dem Sport mit der Peilantenne, gebracht hat.
Inzwischen haben auch die meisten Favoriten der Eliteklassen ihren Start so kurz vor dem Weltcupfinale und den Europameisterschaften zugesagt. Die qualifizierten Nationalkader fahren am 24. September von Neubrandenburg nach Sümeg in Ungarn (25. - 30. September 2002) und dann nach Brno in Tschechien (2. - 5. Oktober 2002) zum Saisonhöhepunkt 2002. Nicht zuletzt ihrem Engagement ist die Verlegung zu danken, denn jetzt können tatsächlich die richtigen Meister in den Eliteklassen ermittelt werden.
Vom Dachverband, dem DTB wurden übrigens zusätzliche maßnahmenbezogene Mittel für die EM und die Weltcupfinals zur Verfügung gestellt.


Mehr:
Orientierungslauf in Mecklenburg-Vorpommern

Autor: Lutz Spranger
Eingestellt am 27.02.2002

© 2001-2017 TK OLImpressum