Orientierungslauf in Deutschland


Die Uhr tickt

Das WM-Team ist noch kaum aus Japan zurückgekehrt, da rücken schon die Weltmeisterschaften kommendes Jahr in Dänemark ins Bewusstsein. Derzeit findet schon das erste private, selbstfinanzierte Traininglager in Mittel-Jütland in der Nähe der Austragungsorte der kommenden WM statt. Die beiden Herrentrainer Bjørn Axel Gran und sein Co, André Kwiatkowski, nutzten die Anwesenheit einiger Kadermitglieder gleich für ein paar vorbereitende Gespräche.


Warning: getimagesize(media/news_1_594.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9
Bengt Hanßke vom MTK Bad Harzburg gelang mit Platz vier beim Weltranglistenlauf sein bislang bestes internationales Resultat
Bengt Hanßke vom MTK Bad Harzburg gelang mit Platz vier beim Weltranglistenlauf sein bislang bestes internationales Resultat

Den Auftakt zu dem Trainingslager machte die JFM-Staffel am Sonnabend bei Billund. Vier deutsche Teams gingen in der H21E an den Start. Allerdings bei ungewöhnlich heißem Wetter mit mäßigem Erfolg. Torben Wendler, Jörg Meyer und Leif Bader zogen sich als Siebte noch am besten aus der Affäre.


Warning: getimagesize(media/news_2_594.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 45
Karin Schmalfeld wurde am Vejle-Fjord Zweite in der Damen-Elite
Karin Schmalfeld wurde am Vejle-Fjord Zweite in der Damen-Elite

Beim Weltranglistenlauf am Sonntag bei Vejle zeigte Bengt Hanßke vom MTK Bad Harzburg eine feine Leistung und kam in dem gut besetzten Feld der H21E auf einen überraschenden vierten Rang. Leif Bader vom Post SV Dresden kam als Achter ebenfalls unter die ersten Zehn. Bei den Damen musste sich Karin Schamlfeld, die für ihren schwedischen Klub Leksands OK startete, nur der Dänin Anne Konring Olesen vom FIF Hillerød geschlagen geben.
Insgesamt war das Gelände ziemlich ruppig und am Abhang zum Vejle-Fjord für dänische Verhältnisse recht steil.
Das Trainingslager endet nach einigen Einheiten in WM-spezifischen Geländen am Freitag. Das erste offizielle Trainingslager der Natonalmannschaft in Dänemark steht gegen Jahresende auf dem Programm.

Auszug aus den Ergebnislisten:
JFM Klassik Munkebjerg:
D21E
1 Olesen,Anne Konring FIF Hillerød 1:05:27 + 00:00 100
2 Schmalfeld,Karin Leksands OK (SWE) 1:06:39 + 01:12 99
3 Søes,Signe Farum OK 1:09:43 + 04:16 96

15 Stamer,Esther MTV Braunschweig (GER) 1:30:12 + 24:45 75


H21E
1 Lund,Mikkel Faaborg OK 1:33:20 + 00:00 100
2 Nielsen,Christian Faaborg OK 1:34:15 + 00:55 99
3 Kovács,Ádám Hungarian National Tea 1:35:03 + 01:43 98

4 Hanßke,Bengt Team Germany (GER) 1:35:28 + 02:08 98
8 Bader,Leif Team Germany (GER) 1:41:11 + 07:51 92
18 Hofmeister,Patrick Team Germany (GER) 1:55:10 + 21:50 78
24 Hofmeister,Christoph Team Germany (GER) 1:59:12 + 25:52 74
25 Stamer,Joachim Team Germany (GER) 1:59:26 + 26:06 74
29 Meyer,Jörg Team Germany (GER) 2:03:37 + 30:17 70
30 Bruns,Eike Team Germany (GER) 2:05:09 + 31:49 68
40 Schulte-Zurhausen,Roman Team Germany (GER) 2:34:27 +1:01:07 39
DSQ Piper,Lars Team Germany (GER) 0



JFM Stafet Fredikshåb:
H21E
1 Faaborg OK hold 1 (14) 2:41:19
Christian Nielsen 1:01:12-3 1:01:12-3
Mikkel Lund 38:40-1 1:39:52-1
Henrik Jørgensen 1:01:27-2 2:41:19-1


2 Tisvilde Hegn Ok hold 1 (7) 2:44:08
Michael Sørensen 1:01:24-5 1:01:24-5
Thomas Jensen 41:31-2 1:42:55-2
Carsten Jørgensen 1:01:13-1 2:44:08-2


3 Farum OK hold 1 (11) 2:51:59
Rasmus Søes 1:02:29-6 1:02:29-6
Jesper Jensen 44:41-3 1:47:10-4
Yevhen Kandybey 1:04:49-4 2:51:59-3


7 Team Germany hold 3 (18) 3:05:26
Torben Wendler 1:12:45-12 1:12:45-12
Jörg Meyer 50:25-12 2:03:10-12
Leif Bader 1:02:16-3 3:05:26-7


12 Team Germany hold 2 (17) 3:21:42
Bengt Hanßke 1:13:30-13 1:13:30-13
Andre Kwiatkowski 47:37-6 2:01:07-11
Eike Bruns 1:20:35-13 3:21:42-12



DSQ Team Germany hold 4 (19) 3:19:53
Roman Schulte-Zurhausen 1:18:19 1:18:19
Lars Piper 58:51 2:17:10
Esther Stamer 1:02:43 3:19:53 DSQ


DSQ Team Germany hold 1 (16) 3:12:11
Patrick Hofmeister 1:05:58 1:05:58
Joachim Stamer 49:30 1:55:28
Christoph Hofmeister 1:16:43 3:12:11 D

Offen:
1 Asg Teutoburger Wald hold 1 (14 1:47:12
Karin Schmalfeld 41:23-1 41:23-1
Nikolaus Risch 31:51-1 1:13:14-1
Björn Risch 33:58-1 1:47:12-1


Mehr:
JFM Staffel
JFM Klassik
Weltmeisterschaften 2006 in Dänermark

Autor: Eike Bruns
Eingestellt am 21.08.2005

© 2001-2017 TK OLImpressum