Orientierungslauf in Deutschland


Elitetipp April: Mit Tupperdose durch den Wald - MTBO

OL muss man nicht immer auf zwei Beinen machen- seit langem schon gibt’s die Wintervariante, den Ski-OL, und auch ohne Schnee kommen die „Lauffaulen“ seit einiger Zeit voll auf ihre Kosten: Beim Mountainbike-OL, der sich in den letzten Jahren atemberaubend schnell entwickelte.


Warning: getimagesize(media/news_1_547.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9

Die Entwicklung führte auch dazu, dass es seit längerem schon verschiedene professionelle Kartenhalter zu kaufen gibt, die- vorne auf den Lenker montiert- für unglaublich schnellen Orientierungsspaß sorgen. Denn wer einen Kartenhalter besitzt, der kann auch bei vollem Tempo noch die Karte lesen, wenn Pfadgabelungen, Steine und Wurzeln vorbeirasen. Auch ein gutes Training für den Fuß-OLer!
Im Elitetipp im April gibt die Weltmeisterin im MTBO, Anke Danowski, Tipps, welche Kartenhalter es gibt und was ein gutes Modell ausmacht. Die Zeiten von am Lenker verschnürter Tupperdose oder Großmutters Brotzeitbrettl sind schon lange vorbei!

Der Elitetipp erscheint monatlich auf der Homepage des Nationalteams. In ihm werden verschiedene Leute über spezielle Themen im OL berichten, mit denen sie sich auskennen. Der Elitetipp soll dazu anregen, selbst darüber nachzudenken, was man alles besser machen könnte im OL.

Hast Du Lust, auch über ein Thema zu schreiben, wo Du Dich auskennst? Oder willst du ein Thema vorschlagen, das mal behandelt werden sollte? Dann mail uns!


Mehr:
mail an das Nationalteam!
Elitetipp im April

Autor: Ingo Horst
Eingestellt am 27.04.2005

© 2001-2017 TK OLImpressum