Orientierungslauf in Deutschland


Bestes WM-Ergebnis für Bernd Kohlschmidt

Mit Rang 23 auf der Mitteldistanz holte Bernd Kohlschmidt sein bisher bestes Ergebnis bei einer Ski-OL-WM und eines der besten deutschen Ski-OL-WM-Resultate überhaupt. Die heutige Mitteldistanz war wie schon die Langstrecke gekennzeichnet von einem physisch hohen Anspruch.


Warning: getimagesize(media/news_1_539.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9
Bernd Kohlschmidt holte sich als 23. sein bislang bestes WM-Ergebnis
Bernd Kohlschmidt holte sich als 23. sein bislang bestes WM-Ergebnis

Der Berg Levi, nach dem auch die Region benannt ist, sorgte erneut für ein Rennen mit vielen Höhenmetern. Auf den steilen Loipen war weniger Routenwahl als viel mehr Kraft und Kondition gefragt. Nur die Flachteile verlangten den Teilnehmern viel Konzentration beim richtigen Weg durch das Loipengewirr ab.


Warning: getimagesize(media/news_2_539.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 45
Geteiltes Glück ist doppeltes Glück: Die Russen Ruslan Gritsan...
Geteiltes Glück ist doppeltes Glück: Die Russen Ruslan Gritsan...

Bei den Damen war es erneut die Russin Tatiana Vlassova, die den Überblick behielt und sich zwei Tage nach ihrem Goldlauf ein weiteres Mal den Sieg sicherte. Sie profitierte davon, dass weitere Favoritinnen nicht ganz fehlerfrei bleib. Am besten gelang das noch der zweitplatzierten Finnin Erja Jokinen. Sie holte auch die Favoritin Stine Hjermstad-Kirkevik ein. Die Norwegerin blieb nicht ohne Fehler, konnte nicht die Scharte des Fehlstempels von vor zwei Tagen auswetzen und ihr zweites Gold sichern. Doch Bronze ging nicht an sie allein. Sie teilte sich wie schon im Vorjahr den Platz mit der Schwedin Stina Grenholm, die die erste Medaille für die schwedischen Damen holte.


Warning: getimagesize(media/news_3_539.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 82
...und Andrei Gruzdev sicherten sich zeitgleich die Goldmedaille über die Mitteldistanz
...und Andrei Gruzdev sicherten sich zeitgleich die Goldmedaille über die Mitteldistanz

Einen geteilten Platz gab es auch bei den Herren, und zwar den ersten. Ruslan Gritsan und Andrei Gruzdev holten sich zeitgleich die Goldmedaile über die Mitteldistanz. Den russischen Dreifacherfolg - an diesem Tag bei den Herren - machte Eduard Khrennikov perfekt, der noch vor zwei Tagen Gold holte.
Positive Nachrichten gab es auch aus dem deutschen Herren-Lager. Mit Rang 23 gelang Bernd Kohlschmidt ein fast tadelloser Lauf und sein bisher bestes WM-Ergebnis, eines der besten deutschen Ergebnisse bei einer Ski-OL-WM überhaupt. Nicht so positiv war leider das Abschneiden der beiden anderen deustchen Herren. Sergej Sonnenberg leistete sich einige Fehler und wurde am Ende 48. Enttäuscht war Eike Bruns. Nach seiner Genesung dachte er, einen guten Lauf absolviert zu haben, bleib als 53. jedoch ohne eine passable Einzelplatzierung bei dieser WM.
Morgen folgt ein Ruhetag, ehe die Staffel am Freitag die diesjährige WM beschließt. Die deutschen Herren wollen dann noch einmal einen Angriff auf die Plätze unter den ersten Zehn starten.

Auszug aus den Ergebnissen der Mitteldistanz:

WOMEN (10,1 km)
1 RUS Tatiana Vlasova 37:22
2 FIN Erja Jokinen 37:27 +5
3 NOR Stine Hjermstad-Kirkevik 38:22 +1:00
SWE Stina Grenholm 38:22 +1:00
5 RUS Irina Onishchenko 38:35 +1:13
6 SWE Marie Lund 39:39 +2:17

MEN (12,7 km)
1 RUS Ruslan Gritsan 40:53
RUS Andrei Gruzdev 40:53
3 RUS Eduard Khrennikov 41:13 +20
4 CZE Ondrej Vodrazka 41:35 +42
5 SWE Peter Arnesson 41:46 +53
6 FIN Arto Lilja 41:48 +55

23 GER Bernd Kohlschmidt 46:09 +5:16
48 GER Sergej Sonnenberg 53:14 +12:21
53 GER Eike Bruns 57:37 +16:44


Mehr:
Homepage der Ski-OL-WM 2005

Autor: Eike Bruns
Eingestellt am 09.03.2005

© 2001-2017 TK OLImpressum