Orientierungslauf in Deutschland


Bad Harzburg rüstet zum Eliteverein auf

Zwei spektakuläre Neuzugänge kann der MTK Bad Harzburg zum Jahreswechsel vermelden. Mit Christoph und Patrick Hofmeister kommen zwei Läufer zum Verein, die zu den besten Nachwuchstalenten Deutschlands zählen.


Warning: getimagesize(media/news_1_519.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 9
Patrick Hofmeister
Patrick Hofmeister

Die Brüder, die von der Lübecker Turnerschaft kommen, kamen „ von sich aus“ zum MTK, wie Hannelore Bruns betont. „Wir haben nicht die Absicht, uns eine seelenlose Elitetruppe zusammenzukaufen.“
„Die sportliche Perspektive war für uns ganz wichtig,“ fügt Christoph Hofmeister an. Horst Mevius, ihrem dortigen Trainer, hätten sie viel zu verdanken. Dieser ziehe sich nun aber aus Altersgründen zurück und in Bad Harzburg seien Umfeld und Qualität der Mannschaft sehr attraktiv.


Warning: getimagesize(media/news_2_519.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/live/12content.inc.php on line 45
Christoph Hofmeister
Christoph Hofmeister

Mit einem verstärkten Herren-Team wollen die Harzer den Namen ihrer Stadt nun auch auf europäischer Ebene weiter verbreiten. Im Blickfelkd haben sie dabei vor allem internationale Staffelwettbewerbe wie den Spring- Cup in Dänemark, die Tio-Mila in Schweden oder die Jukola in Finnland, wo sie sich zwischen den nordeuropäischen Großvereinen behaupten müssen.
National wollen die Harzburger kräftig vorne mitmischen. Zusätzlich verstärkt durch Lars Piper und Sven Meder vom SSV Langenhagen wollen sie künftig eine Staffel unter die ersten 6 bringen und eine Medaille erreichen
Die drei erstplatzierten Vereine vom letzten Jahr Alsbach, TU Dresden und Planeta Radebeul zeigten sich jedenfalls bisher wenig beeindruckt. Harzburg verbessere zwar seine Chancen auf einen Platz unter den ersten 6, der Rest aber sei „pure Hoffnung“.


Mehr:
Patrick Hofmeister
Christoph Hofmeister
MTK Bad harzburg

Autor: Ingo Horst
Eingestellt am 06.01.2005

© 2001-2017 TK OLImpressum