Orientierungslauf in Deutschland


OL als Schwerpunktartikel in Übungsleitermagazin

Das Übungsleiter-Magazin „Ü“ berichtet in seiner November-Ausgabe auf 13 Seiten über die Sportart OL. Das Magazin ist mit einer Auflage von 35 000 die größte Informationsquelle für Übungsleiter und Trainer im Deutschen Turner-Bund.

OL im Kinder- und Jugendbereich – das Fundament für die Natursportart mit Karte und Kompass
OL im Kinder- und Jugendbereich – das Fundament für die Natursportart mit Karte und Kompass

Die Autoren Uwe Dresel, Klaus Prunsche und Lutz Spranger beschreiben die verschiedenen Facetten unserer Sportart Orientierungslauf für jene Übungsleiter. die bisher wenig Kontakt mit der Natursportart hatten. Die Texte des Schwerpunktartikels sollen motivieren, informieren, und auch Hilfen für die Organisation der ersten eigenen Trainingsstunden und Wettkämpfe geben.
Aber auch für erfahrene Orientierungsläufer gibt der Artikel wertvolle Ratschläge wie Neueinsteigern die Sportart methodisch nahegebracht werden kann.

Titelseite der Novemberausgabe des Magazins „Ü“
Titelseite der Novemberausgabe des Magazins „Ü“

Einige Themen sind zum Beispiel: OL-Karte, OL als Gesundheitssport, OL im Kinder- und Jugendbereich, OL in der Sporthalle, Orientierungsspiele und –übungen im Schul- und Parkgelände, Training im Verein, die Organisation
Als wichtige Informationsquelle wurde diese Internetseite genannt. So werden viele Übungsleiter die Adressenlisten der Internetseite über Ansprechpartner auf Bundes-, Landes und Vereinsebene nutzen, um Kontakte zu knüpfen und eigene OL-Aktivitäten auf den Weg zu bringen.
Das Magazin „Ü“ erscheint sechs Mal im Jahr im Meyer & Meyer Verlag in Aachen und kostet als Einzelheft 4,00 €. Auch die November-Ausgabe ist dort zu diesem Preis erhältlich.


Mehr:
Meyer & Meyer Verlag

Autor: Lutz Spranger
Eingestellt am 28.11.2004

© 2001-2017 TK OLImpressum