Orientierungslauf in Deutschland


Weltmeisterschaften der Junioren - Kurzdistanz

Heute wurden in Harrachov die Entscheidungen über die schnelle Kurze Distanz ausgetragen. Trainer Eike Bruns ist soweit zufrieden: "Vor allen Dingen Martin Opptiz war aus meiner Sicht heute sehr gut. ... "

" ... Er hat einen guten Lauf hingelegt, mit dem er unter die ersten 20 gekommen ist. Bei seiner noch sehr jungen Ski-OL-Karrirere ist das um so bemerkenswerter. Thomas Tröße hat es in der M18 leider etwas verzockt. Er hat die beiden ersten Posten versägt und hat daher leider keine Platzierung unter den ersten 20 reingeholt, was er eigentlich tun wollte und was ich ehrlich gesagt auch von ihm erwartete hatte. Ich hoffe, dass er dafür morgen bei der Staffel zeigen kann, wozu er eigentlich fähig ist. Steffens Ergebnis liest sich heute leider wieder nicht so gut, was eigentlich schade ist, weil er anfangs sehr gut unterwegs war, aber bei den technisch verhältnismässig schweren Läufen kann man auch noch nicht mehr von ihm erwarten. Sebsatian ging es letztlich etwas ähnlich, obwohl er sicherlich schon das Potenzial hat, unter die ersten 10 zu laufen. Aber er ist ja erst 14 und kann uns in seinen verbleibenden Nachwuchsjahre viel Freude machen. Das, denke ich, lässt sich jetzt schon erkennen. Die Russen haben dieses Mal nicht alles abgasahnt, Harrachov hat sich als Wettkampfort gut präsentiert, weil der Schnee den Umständen entssprechend sehr gut war. Den Leuten hat es jedenfalls Spass gemacht."

W16  (16)      4.100 km   11 K             
1 266 Mysova Evgenia 86 RUS 24:31
2 262 Trifanova Olga 87 RUS 24:59
3 251 Vovk Irina 87 RUS 25:15
4 265 Augustinová Barbora 86 CZE 25:30
5 264 Bouchet Charlotte 86 FRA 25:50
6 258 Shilova Mariya 86 RUS 26:57

W18 (21) 4.500 km 12 K
1 371 Ozerskaya Anna 84 RUS 25:24
2 365 Novikova Olga 85 RUS 26:07
3 367 Tunis Pernilla 85 FIN 27:38
4 351 Lebedeva Valentina 84 RUS 27:42
5 364 Turkka Saara 85 FIN 27:49
6 368 Przyczková Michaela 84 CZE 30:12

M16 (26) 4.600 km 13 K
1 219 Gribanov Ilya 86 RUS 22:11
2 209 Koulbatchko Alexei 86 RUS 23:08
3 217 Lamov Andrey 86 RUS 23:42
4 222 Puusepp Markus 86 EST 24:48
5 215 Vána Lukáš 86 CZE 26:25
6 225 Csucs Klaus 87 ROM 27:03

12 226 Bermann Sebastian 87 GER 30:27

M18 (27) 4.900 km 13 K
1 306 Zernov Serguei 84 RUS 22:38
2 325 Kozhemyakin Aleksei 85 RUS 22:48
3 303 Malychev Serguei 84 RUS 23:17
4 316 Vaher Sander 84 EST 24:09
5 327 Mayorov Sergey 84 RUS 24:37
6 307 Liuha Jouko 85 FIN 24:49

20 320 Oppitz Martin 84 GER 29:20
23 326 Tröße Thomas 84 GER 30:17

W20 (35) 4.800 km 13 K
1 129 Tchijikova Ekaterina 82 RUS 26:33
2 111 Gorchkova Maria 83 RUS 27:57
3 113 Grand Elena 83 RUS 28:10
4 112 Karjalainen Kaisa 83 FIN 28:15
5 120 Saastamoinen Outi-Maria 82 FIN 28:17
6 107 Salmi Laura 83 FIN 28:53

M20 (56) 5.700 km 13 K
1 49 Turkka Tuukka 83 FIN 24:38
2 41 Tunis Staffan 82 FIN 24:59
3 10 Tolstopiatov Vadim 82 RUS 25:32
4 42 Johansson Martin SWE 25:34
5 36 Fabritchev Alexandre 82 RUS 25:37
6 26 Lehto Jonne 84 FIN 25:43

52 15 Franzke Steffen 83 GER 44:44


Mehr:
offizielle Seite des Wettkampfes

Autor: Lutz Spranger
Eingestellt am 01.02.2002

© 2001-2017 TK OLImpressum