Orientierungslauf in Deutschland


Sponsoring: Auch ULTRASPORTS und MOSCOW COMPASS unterstützen die Nationalmannschaft

Pünktlich zur Weltmeisterschaft konnten zwei neue Firmen geworben werden, die die deutsche Nationalmannschaft Orientierungslauf unterstützen. Ultrasports, ein Hersteller von Sporternährung und Moscow Compasses, weltweit der drittgrößte Hersteller von Orientierungslauf-Spezialkompassen konnten für eine Zusammenarbeit gewonnen werden.

Neben dem Training ist für Spitzensportler eine ausgewogene und mineralienreiche Ernährung wichtig, um zum Beispiel eine WM- Woche mit 3 Qualifikationsläufen, 3 Finalen und einer Staffel mit sehr guten Leistungen überstehen zu können. Dafür vertrauen auch die deutschen Top- Athleten längst nicht mehr auf Spaghettipartys allein. Ganz wichtig ist, schnell zu regenerieren. Gerade dafür sind die Produkte von ultrasports ideal. Als eine der wenigen Sporternährungs-Hersteller kann sich die kleine Firma aus Kusterdingen nämlich damit rühmen, dass ihre Energieriegel auch von der „Stiftung Warentest“ als „gut“ anerkannt wurden.

Die Firma Moscow- Compass rüstet die WM-Teams im Junioren- und Erwachsenenbereich mit Kompassen aus. Dass sich die junge Firma aus Russland als Ausrüster gerade für das deutsche Team entschied zeigt letztlich, dass auch in der internationalen OL- Welt gesehen wird, was für ein Potential im deutschen Nationalteam liegt.

Weiterhin unterstützt natürlich BUFF als Hauptsponsor die Nationalmannschaft. In diesem Jahr wurde in Zusammenarbeit mit BUFF der Sonderdruck „Orienteering“ verwirklicht. Der Erlös geht direkt in die Kasse der Nationalmannschaft- und damit sei nochmals den OL-Shops SPORTVOGL und OL-SHOP CONRAD und allen bisher rund 600 Käufern gedankt, die auch mit ihrem Interesse an dieser einmaligen Aktion zur Verwirklichung der Pläne der Nationalmannschaft beitragen: Podestplätze bei Damen und Herren zur WM 2006 in Dänemark.
Vielleicht allerdings wird dieses Ziel schon in einem Monat erreicht...


Mehr:
ultrapsorts
moscompass

Autor: Ingo Horst
Eingestellt am 20.08.2004

© 2001-2017 TK OLImpressum