Orientierungslauf in Deutschland


Karin Schmalfeld und Ingo Horst für die EM nominiert

Die ersten Athleten, die Deutschland bei der Europameisterschaft Mitte Juli in Roskilde in Dänemark repräsentieren werden, stehen fest: Karin Schmalfeld und Ingo Horst wurden bereits jetzt für die Mannschaft nominiert.

Karin Schmalfeld
Karin Schmalfeld

Eine überzeugende Leistung in der Weltspitze bot Karin beim Frühjahrsklassiker, dem Spring-Cup in Dänemark am letzten Märzwochenende. Als 5. im Einzellauf konnte sie sich ganz nach vorne des Feldes von über 200 Starterinnen schieben. Karin zeigte einmal mehr, dass ihr der Spring-Cup liegt, hat sie hier doch schon wiederholt eine Top-Ten-Platzierung erlaufen. Auch beim Staffellauf konnte sie sich gut in Szene setzen. Von ihrem neuen Verein, dem schwedischen Club Leksands OK wurde ihr gleich die Schlussstrecke anvertraut. Zu Recht, lief sie hier doch die drittbeste Streckenzeit und führte ihre Staffel auf einen hervorragenden 6. Platz. Für Damentrainerin Heidrun Finke ist damit klar, dass Karin auch diese Saison wieder in guter Form ist und ihr ein fester Platz in der Mannschaft für die Europameisterschaft gehört.

Ingo Horst
Ingo Horst

Ingo konnte zwar nicht ganz so glänzen. Angesichts seiner wahrlich nicht optimalen Vorbereitung – es standen Prüfungen im Studium an – zeigte aber auch er, dass dieses Jahr wieder mit ihm zu rechnen ist. In einem Feld, bei dem jede Sekunde zählte, erreichte er einen 53. Platz. Von den deutschen Läufern kam keiner an ihm vorbei, wenn auch Axel Fischer diesmal dicht auf den Fersen blieb. 51 Sekunden Rückstand auf Ingo bedeuteten aber gleich 20 Plätze dahinter! Nach einem guten Staffellauf von Ingo – auch er lief in der Staffel für seinen schwedischen Verein die Schlusstrecke – entschied Herrentrainer Björn Axel Gran, dass Ingo bei der Europameisterschaft ins Team gehört.

Die weiteren Sichtungsläufe für die EM sind Anfang Mai die Sprintläufe in Lübeck und Jena sowie Ende Mai der Ostsee-OL.


Mehr:
Mehr zu Karin Schmalfeld
Mehr zu Ingo Horst

Autor: Lutz Spranger
Eingestellt am 21.04.2004

© 2001-2017 TK OLImpressum