Orientierungslauf in Deutschland


Erster BRL MTB-O

Zum Saisonauftakt der Bundesranglistenserie trafen sich die deutschen Mountainbike- Orientierer am vergangenen Wochenende im sächsischen Hormersdorf. Als Ausrichter des letzten Wettkampfes der vergangenen Saison waren die Werdauer Organisatoren um Mark Huster und Thomas Hartung gleich wieder voll im Einsatz, um einen gelungen Saisonauftakt hinzulegen. Mit Abstrichen gelang dies auch ganz gut.

Der Wald war gut gewählt, die Karte überarbeitet, die Strecken orientierungstechnisch eher im unteren Schwierigkeitsgrad, aber nicht ohne Tücken, wie so mancher unfreiwillige „Radwanderer“ feststellen musste.
Der Blick auf die Ergebnislisten könnte unter dem Motto: „The same procedure as last year...“ stehen, denn in 5 Kategorien waren die Namen der Sieger(in) die gleichen wie die der Deutschen Bestenermittlung im vergangenen Herbst: Anke Dannowski, Falk Wenzel, Jens Klopfer, Dietmar Fremder und Christian Karl.
Als ausgesprochen erfreulich sollte hier noch die Beteiligung von 8 Frauen angemerkt sein - das gab es in der letzten Saison bei keinem Rennen und lässt hoffen, dass die Konkurrenz für die drei dominierenden Damen doch mal größer wird. Mit Christin Kirbach fuhr denn auch gleich ein „Neuling“ auf Platz 3 und das mit 170 Rennradkilometern vom Vortag in den Beinen... !

Ein schönes Indiz für das Miteinander im MTBO- Sport und keineswegs selbstverständlich ist auch, das Holger Mager und Anke Dannowski, die Radschuhe, bzw. Helm vergessen hatten jemanden fanden, der ihnen mit ihrer Ausrüstung weiterhalf. Manchmal haben die „kleinen“ Sportarten eben doch ihre guten Seiten!

Ergebnisse:
Frauen: 1. Anke Dannowski
2. Sylvia Thomas
3. Christin Kirbach
Männer: 1. Falk Wenzel
2. Holger Mager
3. Axel Deinert


Mehr:
ausführliche Ergebnisse auf neuer Internetseite

Autor: Lutz Spranger
Eingestellt am 10.04.2004

© 2001-2017 TK OLImpressum