Orientierungslauf in Deutschland


Diskussion zur Startgeldregelung in der Endphase

Sicher kommen die endgültigen Regeln zu den Startgeldern ab 2002 für manche Veranstalter schon in letzter Sekunde. Doch seit dem 18. Dezember bis zum 6. Januar haben die Landesverbände noch einmal das Wort.

Bereits auf der letzten Bundestagung wurde die neue Situation ab 2002 mit der Umstellung auf Euro und vor allem die neuen Regeln des Dachverbandes der Turner, die keinerlei Rücksicht auf die speziellen Belange der Orientierungsläufer nehmen, diskutiert. Eine Tagung des DTB, mit einem abgelehnten Antrag der Orientierungsläufer (50% Ermäßigung für Jugendliche), wurde abgewartet.
Jetzt stellte Hans Breckle als Vorsitzender des Technischen Komitees den Vorschlag des TK zur Diskussion unter den Verantwortlichen in den Bundesländern.

Kernpunkte der Regelung sind

einfaches, klar strukturiertes System,
Vorgaben des DTB werden beachtet,
mehr Geld in den Ausrichterkassen,
verstärkte Förderung der Jugendlichen,
keine Verteuerung gegenüber der bisherigen Regelung.

Erschwerend zur Situation kommt der vorzeitige Rücktritt Karsten Hahns von seiner Funktion des Verantwortlichen für Wettkampfwesen im Technischen Komitee hinzu. Seine beruflichen Belastungen erlauben ihm leider keine Arbeit im Technischen Komitee mehr.


Mehr:
Landesverbände

Autor: Lutz Spranger
Eingestellt am 25.12.2001

© 2001-2017 TK OLImpressum