Orientierungslauf in Deutschland


Rudolf Liebich verstorben.

Die deutschen Orientierungsläufer trauern um einen engagierten Trainer, Bahnleger, Organisator Kartenhersteller, OLer und Freund.

Rudolf Liebich begründete 1968 in Görlitz den Orientierungslauf. Seit 1971 gibt es die Sektion Orientierungslauf bei Koweg Görlitz.
Von Anfang an orientierte er auf Nachwuchs und Leistung und setzte sich als Funktionär für den Sport ein.
Die zahlreichen Erfolge seiner Leistungssportler verdanken sie einem unermüdlichen Trainer, der neben sehr hoher fachlicher Kompetenz ein optimales Umfeld in Schule, Familie und Alltag organisierte, aber auch harte Anforderungen stellte.
Er wurde für viele vom Trainer zum Vorbild und sein persönlicher Rat war allen sehr wichtig.
Besonders wichtig waren ihm dabei 1985 das Staffelgold in der männlichen Jugend von Sven Neumann, Alexander Lubs und Andre Hartmann, der Junioren-WM-Titel seiner Tochter Kristin 1991, der Deutsche Meistertitel von Robert Dittmann 2000 und die Erfolge der Görlitzer Mädchen Sandra Juras, Odette Kretschmer und Annett Juras, mit denen er in jüngster Zeit sein Können als Trainer unter Beweis stellte.
Rudolf Liebich war nicht nur Trainer, Bahnleger, Organisator und Kartenhersteller, sondern auch ein sehr ehrgeiziger Wettkämpfer. Trotz seiner schweren Krankheit wurde er in diesem Jahr in der Altersklasse H60 Sachsenmeister und belegte den 4. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Kurz - OL.
Neben den Leistungen im OL hat Rudolf Liebich mit dem Koweg-Landskron-Cross eine attraktive und anspruchsvolle Laufveranstaltung ins Leben gerufen und über viele Jahre mitorganisiert. Er war als Sportfunktionär im Sportausschuss und im Stadtsportbund Görlitz tätig und hat sein ganzes Engagement den Sportlern gewidmet, die die Unterstützung der Stadt und der Sponsoren benötigen.
Nicht nur für den sächsischen Orientierungslauf ist Rudolf Liebichs frühzeitiger Tod sehr schmerzlich.
Am 29.10.2001 verstarb Rudi nach langer und schwerer Krankheit.

Nach Informationen des SV Koweg Görlitz e.V.


Mehr:
SV Koweg Görlitz e.V.

Autor: Lutz Spranger
Eingestellt am 21.11.2001

© 2001-2017 TK OLImpressum