Orientierungslauf in Deutschland


Elitetipp im April

Wie immer seit dem ersten des Monats im Netz: der neue Elitetipp.
Diesmal geht es darum, wie man auch bei vermeindlich schlechten Trainingsbedingungen zu Hause qualitativ hochwertiges OL-Training machen kann: Mit Hilfe von Memo-Training.
Denn reines Lauftraining reicht im Orientierungslauf nicht, um ganz nach vorne zu kommen.

Der Ausdruck "Memo-Training" ist in deutschen Orientierungsläuferkreisen allgemein bekannt, jeder versteht darunter jedoch etwas anderes. Im Elitetipp im April habe ich einmal versucht darzustellen, wie man technisch wirklich hochwertiges Memo-Training machen kann, das für manche Trainingsformen sogar dem OL-Training im echten Wald vorgezogen werden kann.

Der Elitetipp erscheint monatlich auf der Homepage des Nationalteams. In ihm werden verschiedene Leute über spezielle Themen im OL berichten, mit denen sie sich auskennen. Der Elitetipp soll dazu anregen, selbst darüber nachzudenken, was man alles besser machen könnte im OL.

Hast Du Lust, auch über ein Thema zu schreiben, wo Du Dich auskennst? Oder willst du ein Thema vorschlagen, das mal behandelt werden sollte?


Mehr:
mail an das Nationalteam!
Elitetipp im April

Autor: Ingo Horst
Eingestellt am 07.04.2003

© 2001-2017 TK OLImpressum