Orientierungslauf in Deutschland


OL auch virtuell

Eine neue Dimension ist eröffnet, was die OL- Spiele auf dem Computer angeht. Waren die bisherigen Spiele, bei denen man orientierend eine OL- Bahn ablaufen musste, alle von sehr bescheidenen Grafikqualitäten, so erstaunt nun das vorab kostenlos als Demoversion erhältliche „Catching Features“ durch seine professionelle Grafik und die coolen und durchdachten Funktionen, die den OL auch virtuell zu einem besonderen Erlebnis werden lassen.

Neben einem „Map-Generator“, der unendlich viele Karten und Strecken produziert, wird auch der Direkt-Import von eigenen ocad- Dateien möglich sein. Durch Möglichkeiten zu Nacht- OLs, Park-Ols und Staffelstarts sollte lange keine Langeweile aufkommen! Natürlich gibt es auch die Möglichkeiten, das ganze als Netzwerkspiel gegen seine „echten“ Konkurrenten überall in der Welt zu spielen.

Das Spiel überzeugt auch durch seine Liebe zum Detail: Man kann zwischen verschiedenen Ländern und Trikots wählen und sogar in seinem eigenen Vereinstrikot laufen, der Läufer kann selbstverständlich schwimmen, läuft gegen Bäume wenn man nicht aufpasst oder stößt mit anderen Läufern zusammen.

Ab April/ Mai soll die Vollversion zum Preis von rund 30 US$ erhältlich sein. Bisher gibt es eine Demoversion mit allen Funktionen des endgültigen Spieles, allerdings nur einem Wettkampf: ein 3-Tage-OL mit Massenstart am letzten Tag.

Übrigens wird inzwischen auch virtuell mit Sportident orientiert.


Mehr:
Catching Features
kostenloser download

Autor: Ingo Horst
Eingestellt am 25.02.2003

© 2001-2017 TK OLImpressum