Orientierungslauf in Deutschland


Traum-Premiere des 1. Rennsteig Ski-OLs

Die Landesbestenkämpfe für drei Verbände waren von den äußeren Bedingungen kaum zu toppen: Der 1. Rennsteig Ski-OL des SV TU Ilmenau erlebte eine äußerst gelungene Premiere.

Bei dem Wettkampf in Frauenwald in den Kammlagen des Thüringer Waldes galt es, die besten Ski-OLer Sachsen, Thüringens und Niedersachsens zu ermitteln. Es waren damit nicht nur die ersten Landesbestenkämpfe, die im deutschen Ski-OL in dieser Form ausgetragen wurden, es war auch die Premiere des 1. Rennsteig Ski-OLs.

Die Veranstalter vom SV TU Ilmenau hatten am Rennsteig ein nahezu ideales und anspruchvolles Gelände ausgesucht und dementsprechend gute Bahnen gelegt. Und da hatte auch das Wetter ein Einsehen. Nicht nur, dass die weiße Pracht reichlich vorhanden war, auch hatte Neuschnee die teilweise harten Loipen wieder in einen sehr gut belaufbaren Zustand gebracht.

Der Lohn für die Ausrichter war ein ansehliches Teilnehmerfeld. Und aus diesem gab es für Gelände, Bahnlegung und Organisation des unaufwendig und komakt ausgerichteten Wettkampfes nur positive Stimmen. Appetit hat die Veranstaltung auf die Deutschen Meisterschaften, die am kommenden Wochenende im Erzgebirge folgen, allemal gemacht.


Mehr:
Zu den Ergebnissen

Autor: Bjørn Axel Gran
Eingestellt am 16.02.2003

© 2001-2017 TK OLImpressum