Orientierungslauf in Deutschland


Auch erste Punkte bei den Damen

Heute wurde die Langstrecke beim Ski-OL-Weltcup in Italien ausgetragen. Zwei Weltcup-Punkte gab es dabei für Christiane Tröße, die 34. wurde. Bei den Wettkämpfen, die gleichzeitig als Europameisterschaften zählen, gab es einen schwedischen Doppelerfolg.

Stina Grenholm zeigte, dass der kontinuierlich aufgebaute schwedische Nachwuchs bereit für die großen Erfolge ist. Sie sicherte sich nach dem Sprint heute auf der Langstrecke bereits die zweite Goldmedaille. Bei den Herren hatte Altmeister Bertil Nordqvist endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Der Schwede, der seit Jahren viel zu häufig an den richtig großen Erfolgen vorbeigeschrammt war und oft daran dachte, seine schon lange Karriere zu beenden, wurde mit dem heutigen Europameistertitel in der Entscheidung, mindestens bis zur WM nächstes Jahr in Östersund vor der "eigenen Haustür" weiter zu machen, bestätigt.

Auch die deutschen Herren konnten zumindest mit den Platzierungen zufrieden sein. Knapp hinter Bernd Kohlschmidt als 40. reihte sich Bengt Hanßke einen Platz dahinter ein. Sergej Sonnenberg kam auf Rang 49, Andrej Sonnenberg auf Platz 52. Morgen folgt die abschließende Staffel


Autor: Bjørn Axel Gran
Eingestellt am 16.01.2003

© 2001-2017 TK OLImpressum