Orientierungslauf in Deutschland


Bernd Kohlschmidt holt erste Weltcup-Punkte

Beim Weltcup-Auftakt der diesjährigen Ski-OL-Saison auf der Seiseralm in Italien holte Bernd Kohlschmidt die ersten Weltcup-Punkte. Der Ski-OLer vom PSV Chemnitz brachte für das deutsche Team auf der Sprintdistanz den ersten Erfolg der Saison.

Bernd konnte sich beim zweiten Rennen der ersten Weltcup-Runde als 34. noch zwei Punkte sichern. Hinter ihm folgten Bengt Hanßke (MTK Bad Harzburg) als 56., Sergej (58.) und Andrej Sonnenberg (61./beide Osnabrücker TB). Als einzige deutsche Dame war Christiane Tröße (SV TU Ilmenau) am Start. Sie verpasste als 36. knapp Weltcup-Punkte.

Den Auftakt machte jedoch schon gestern die Mitteldistanz, die im Massenstart ausgetragen wurde. Bester Deutscher war hier Bengt als 48., Bernd wurde 49. und Sergej landete auf Platz 53. Andrej, der sein erstes Weltcup-Rennen überhaupt bestritt, legte knapp dahinter als 54. ein gutes Debüt hin. Christiane kam auf Rang 38. Weiter geht es am Donnerstag mit der Langstrecke, ehe am Folgetag die abschließende Staffel kommt.


Mehr:


Autor: Bjørn Axel Gran
Eingestellt am 14.01.2003

© 2001-2017 TK OLImpressum