Orientierungslauf in Deutschland


Russland und Norwegen gewinnen Staffelrennen

Zum Abschluss der Europameisterschaften im Ski-Orientierungslauf gingen die Titel an Russland und Norwegen. Während sich die Russinnen in Sarikamis in der Osttürkei klar durchsetzten, ging es bei den Herren knapp zu.

Die Russinnen (Mi.) freuen sich über Gold, das sie vor Schweden (li.) und Finnland gewinnen.
Die Russinnen (Mi.) freuen sich über Gold, das sie vor Schweden (li.) und Finnland gewinnen.  Foto: SOFT

Bei den Damen war ein Zweikampf zwischen Russland und Schweden erwartet worden. Doch die Schwedinnen kamen nicht gut ins Rennen. Anders die Russinnen, die einen Start-Ziel-Sieg feierten. Indes setzten die Finninnen den Schwedinnen zu, mussten die Blau-Gelben am Ende aber doch gewähren lassen. Alena Trapeznikova, Tatyana Oborina und Mariya Kechkina (1:20:51) holten am Ende mit mehr als anderthalb Minuten Vorsprung Gold vor Hanna Eriksson, Magdalena Olsson und Tove Alexandersson (1:22:39). Letztere sorgte dafür, dass Finnland mit Marjut Turunen, Milka Reponen und Salla Koskela (1:24:50) schließlich doch deutlich auf Bronze verwiesen wurde. Die Plätze vier bis sechs gingen an Estland, Tschechien und die Schweiz.

Bei den Herren erwischten ebenfalls die Russen einen perfekten Start. Vladislav Kiselev und der schon 45-Jährige Eduard Khrennikov liefen einen Vorsprung von fast zweidreiviertel Minuten heraus. Doch das war zu wenig. Der zweimalige Goldmedaillengewinner Lars Moholdt aus Norwegen zeigte erneut seine bestechende Form und holte Sergey Gorlanov nicht nur ein, sondern verwies Russland mit 13 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. So ging der Titel an Jørgen Baklid, Jørgen Madslien und Lars Moholdt nach 1:37:17 Stunden. Bronze sicherte sich Schweden mit Markus Lundholm, Erik Blomgren und Erik Rost (1:39:05), der eine gute Schlussrunde zeigte. Die Plätze vier bis sechs gingen an Finnland, Tschechien und die Schweiz.

Damit sind die ersten internationalen Ski-Orientierungslauf-Meisterschaften in der Türkei zu Ende gegangen. Nach den Europameisterschaften warten nun die Weltmeisterschaften, die Ende März im nordschwedischen Piteå ausgetragen werden. In Deutschland geht es schon dieses Wochenende mit den Deutschen Meisterschaften über die Mitteldistanz und dem Bundesranglistenfinale im Harz weiter.


Mehr:
Homepage der Europameisterschaften im Ski-Orientierungslauf 2019 in der Türkei

Autor: Eike Bruns  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 11.02.2019

© 2001-2019 TK OLImpressum und Datenschutz