Orientierungslauf in Deutschland


Nach Schnee-Chaos: DM Ski-OL Lang doch noch gerettet

Umgestürzte Bäume, Schnee- und Eisbruch. Noch am Sonntag packte die Ausrichter der Deutschen Meisterschaften im Ski-Orientierungslauf über die Langdistanz, die Deutsche Ski-Orientierungslauf Gemeinschaft (DSOG), das kalte Grausen. Die DM am kommenden Sonntag stand kurz vor der Absage. Doch dank viel unermüdlicher ehrenamtlicher Arbeit sind die Titelkämpfe gerettet. Nun können die Wettkämpfe am Wochenende in Zinnwald und Cinovec im Erzgebirge stattfinden.

Noch vergangene Woche Donnerstag war an eine Ausrichtung der DM nicht zu denken.
Noch vergangene Woche Donnerstag war an eine Ausrichtung der DM nicht zu denken.  Foto: Björn Heinemann

Auf tschechischer Seite stand der Sprint am Samstag nicht zur Diskussion. Dafür jedoch die Meisterschaften am Sonntag in Zinnwald. Heute konnte DSOG-Vorsitzender Diethard Kundisch Entwarnung geben: "Die Schneeverhältnisse im Osterzgebirge sind ideal. Aber leider hat uns der Windbruch große Sorgen bereitet. Nach dem Sturm vor mehr als einer Woche war fast keine Loipe belaufbar."

In der Nähe des Biathlon-Stadions werden weiterhin Loipen gesperrt sein.
In der Nähe des Biathlon-Stadions werden weiterhin Loipen gesperrt sein.  Foto: Björn Heinemann

Kundisch hatte am 15. Januar über das Forum informiert, wie dramatisch sich die Situation zugespitzt hat. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forstbezirks Bärenfels, die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Altenberg und weitere Helfer waren unermüdlich im Einsatz. Nach der heutigen Besichtigung des Loipennetzes haben wir uns entschieden, den Ski-OL wie geplant in Zinnwald durchzuführen", sagte er am Dienstagabend.

Über die aktuelle Situation berichtet der DSOG-Vorsitzende: "Es wird also mehr schmale Loipen - Signatur 803 und 804 - geben, dafür werden die Strecken kürzer sein. Nicht alle Hindernisse werden bis zum Wochenende weggeräumt sein. Das Wetter ist zurzeit perfekt, es liegen 60 Zentimeter fester Schnee, es ist fast windstill und die Temperatur liegt bei minus 10°C, zum Wochenende soll es ein paar Grad wärmer werden."
Dabei gibt er einen wichtigen Hinweis: "Da am kommenden Wochenende mit sehr vielen Skiläufern und Wanderern zu rechnen ist, bitten wir alle Teilnehmer, rechtzeitig und mit möglichst wenigen Fahrzeugen anzureisen. Wir empfehlen, nur den Parkplatz 'Biathlonarena', Koordinaten 50.749928, 13.755461, an der Bundesstraße 170 zwischen Altenberg und Zinnwald zu nutzen. Von dort ist der Weg ausgeschildert – ungefähr ein Kilometer weit. Im Zielbereich gibt es keine festen Unterkünfte"

Es verspricht also, ein interessantes Meisterschaftswochenende im Osterzgebirge zu werden. Mittlerweile ist auch die Ausschreibung für die Titelkämpfe über die Mitteldistanz im Harz aktualisiert im Netz verfügbar.


Mehr:
Homepage der Deutschen Meisterschaften im Ski-Orientierungslauf über die Langdistanz in Zinnwald
Ausschreibung der Deutschen Meisterschaften im Ski-Orientierungslauf über die Langdistanz in Zinnwald
Ausschreibung der Deutschen Meisterschaften im Ski-Orientierungslauf über die Mitteldistanz in Altenau

Autor: Eike Bruns  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 22.01.2019

© 2001-2019 TK OLImpressum und Datenschutz