Orientierungslauf in Deutschland


Dr. Gerhard Hoy verstorben

Am 25.12.2018 ist Dr. Gerhard Hoy im Alter von 89 Jahren verstorben. Gerhard war in den sechziger Jahren Trainer der Damen-Nationalmannschaft der DDR und führte die Damenauswahl zur WM 1970 im OL in Friedrichroda/DDR. Er war der Begründer der Abteilung Orientierungslauf beim heutigen Post SV Dresden.

Dr. Gerhard Hoy
Dr. Gerhard Hoy  Foto: Dietmar Fuchs

1955 begann Dr. Gerhard Hoy bei Lok Dresden mit dem Orientierungslauf. Sein erster Orientierungslauf war ein Zweiermannschafts-Skiorientierungslauf über 25 km mit 10 kg Gepäck. Die Strecke ging von Hinterhermsdorf über Ottendorf zum Lichtenhainer Wasserfall, über den kleinen Winterberg vorbei am Katzenkopf bis zum Zeughaus und zurück ins Ziel nach Hinterhermsdorf.

1963 baute Gerhard eine OL-Mannschaft in den Altersklassen von D/H9 bis D/H60 auf. Trainiert wurde zwei bis dreimal in der Woche. Dazu kamen die Wettkämpfe am Wochenende.

Die Funktion des Nationaltrainers übte er von 1965 bis 1975 aus. Bei der WM in der DDR wurden sehr gute Ergebnisse erzielt.

Anfang der siebziger Jahre kamen mit den Leistungsschwimmern Jens und Jörg Leibiger sowie Werner und Lutz Kraemer (alle vier waren an der Kinder- und Jugendsportschule) sowie „Nichtschwimmer“ Dietmar Fuchs eine neue Sportlergeneration zu Lok BC. Dazu gehörten auch Ursula Richter/Meyer, Birgit Guhr/Leibiger sowie Elke und Rita Winkler. Später folgten Andreas Lückmann, Matthias Osti Müller, Holger Zimmerling, um nur einige Namen zu nennen.

In dieser Zeit begann die kontinuierliche Nachwuchsarbeit ihre Früchte zu tragen.
Die Abteilung beim Lok BC Dresden wurde zu einer der führenden OL-Vereine in der DDR.

1988 gab Gerhard die Funktion des Abteiungsleiters ab.

Er zog sich im Laufe der nächsten Jahre aus allen Leitungsfunktionen zurück und überließ dem Nachwuchs die weitere Entwicklung der Abteilung OL. Auch den Orientierungslauf konnte er durch die körperlichen Probleme nicht mehr ausüben. Aber wenn er gebraucht wurde, war er immer da!

Er hat uns die schöne Sportart OL nahegebracht und hat immer optimistisch in die Zukunft geschaut.
Gerhard war sehr ehrgeizig und konnte Jung und Alt begeistern.

Wir verlieren mit ihm den Begründer unserer Abteilung Orientierungslauf und einen langjährigen Freund.


Autor: Dietmar Fuchs - Post SV Dresden
Eingestellt am 28.12.2018

© 2001-2019 TK OLImpressum und Datenschutz