Orientierungslauf in Deutschland


Bundeskader Orientierungslauf 2019

Die Nominierungen für den Bundeskader OL 2019 sind erfolgt. 6 Frauen und 7 Herren bilden den Elitekader, welcher neu in 3 Stufen gegliedert ist. Neben A-Kader-Athletin Susen Lösch finden sich 9 junge Athletinnen und Athleten im Perspektivkader. Vervollständigt wird das Team durch 3 Herren im Ergänzungskader.

Susen Lösch führt die Nationalmannschaft als A-Kader an.
Susen Lösch führt die Nationalmannschaft als A-Kader an.  Foto: Fred Härtelt

Die klassische Förderpyramide zeigt sich auch im neuen Nachwuchskader, welcher durch 12 Juniorinnen und 14 Junioren gebildet wird. Je 7 Athletinnen und Athleten laufen noch in der D16 oder der H16. Der neue Bundeskader wird sich erstmals vom 18. bis 20. Januar in Leipzig zum Kickoff treffen.

Der TK-Vorsitzende Steffen Lösch hat auf Vorschlag der verantwortlichen Bundestrainer Jan Birnstock und Thomas Meier in Abstimmung mit den Aktivenvertretern Susen Lösch und Moritz Döllgast folgende Athletinnen und Athleten für den OL-Bundeskader Elite 2019 nominiert.

A-Kader
Susen Lösch (USV Jena)

Perspektivkader
Birte Friedrichs (MTV Seesen), Dorothea Müller (Post SV Dresden), Patricia Nieke* (USV TU Dresden), Paula Starke (USV TU Dresden), Ann-Charlotte Spangenberg (TG 1860 Münden), Erik Döhler (TUS Rüppurr), Moritz Döllgast (TV Oberbexbach), Ole Hennseler (MTV Seesen), Colin Kolbe (TUS Lübbecke)

Ergänzungskader
Bojan Blumenstein (OSC Kassel), Marvin Goericke (Berliner TSC), Felix Späth (OLG Siegerland)

* mit Leistungsauflage

Juniorenweltmeister Colin Kolbe steigt in die Elite auf.
Juniorenweltmeister Colin Kolbe steigt in die Elite auf.  Foto: Fred Härtelt

Der TK-Vorsitzende Steffen Lösch hat auf Vorschlag der verantwortlichen Bundestrainer Nina Döllgast, Anne-Katrin Klar und Karsten Leideck in Abstimmung mit Thomas Meier, dem Verantwortlichen für Leistungs- und Nachwuchsförderung im TK, und den Aktivenvertretern Susen Lösch und Moritz Döllgast folgende Athletinnen und Athleten für den OL-Bundeskader Nachwuchs 2019 nominiert.

D16
Anna Casthilo Marcao (SV Hildesia Diekholzen), Emma Caspari (OL Team Lippe), Lisa Kästner (TV Oberbexbach), Pina Mauch (Berliner Turnerschaft), Josephine Müller (USV TU Dresden), Merle Sihver (Post SV Dresden), Luise Steinert (SV Lengefeld)

D18
Lina Buchberger (MTV Seesen), Charlotte Leonhardt (SV IHW Alex Berlin), Kayla Ritzenthaler (TSV Jetzendorf)

D20
Hannah Hänsel (SV Lengefeld), Meike Hennseler (MTV Seesen)

H16
Kristaps Grahl (Preetzer TSV), Theo Hennseler (MTV Seesen), Anton Knoll (Bielefelder TG), Konstantin Kunckel (USV TU Dresden), Marek Pompe (SV Robotron Dresden), Anselm Reichenbach (SSV Planeta Radebeul), Konrad Stamer (Preetzer TSV)

H18
Lukas Becker (TV Oberbexbach), Lucas Imbsweiler (TV Oberbexbach), Martin Scheuermann (SSV Planeta Radebeul), Anton Silier (Preetzer TSV), Carlo Wengler (Berliner Turnerschaft)

H20
Riccardo Casanova (OLG Regensburg), Cedrik Klein (USV TU Dresden)


Autor: Thomas Meier, Beauftragter für Leistungs- und Nachwuchsförderung TK OL
Eingestellt am 22.12.2018

© 2001-2019 TK OLImpressum und Datenschutz